Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Abfall-Arten

Bio-Abfall

Sauber getrennter Bio-Abfall gehört in die braune Tonne und ist kein unbrauchbarer Müll, sondern kann nützlich und sinnvoll eingesetzt werden.

Bio-Abfall gehört in die (braune) Bio-Tonne.

In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit immer wichtiger wird, sind Bioabfälle eine wertvolle Ressource zur Energiegewinnung sowie für das Recycling von Nährstoffen und Kompost. Seit 2015 ist die getrennte Sammlung von Bio-Abfall gesetzlich vorgeschrieben, seit 2019 wird der Bio-Abfall im Vollservice geleert. Für die Nutzer der Biotonne bedeutet dies, dass sie bei einem satzungskonformen Standplatz die braunen Tonnen am Tag der Leerung nicht mehr bereitstellen müssen. Der Kompost wird wieder in der Landwirtschaft eingesetzt, deshalb ist es so wichtig keine Kunststoffbeutel – auch keine biologisch abbaubaren Kunststoffbeutel – in die Biotonne zu werfen.

Achtung: In Grüngutsäcken abgepackter Bio-Abfall wird nicht mitgenommen.

Was gehört in den Bio-Abfall?

  • Feste und flüssige Nahrungs-/Küchenabfälle, z.B. Brotreste, Eierschalen, Fleischreste, Gemüseabfälle, Käsereste, Kaffeefilter, Knochen, Obstabfälle, Teebeutel, Wurst.
  • Garten- und Parkabfälle, z.B. Baum-, Hecken-, Strauchschnitt, Gras, Laub, Pflanzen, Unkraut.
  • Organische Einstreu, z.B. Heu, Stroh, Späne.

Abfall-ABC

Sie haben Fragen zur richtigen Entsorgung eines ganz bestimmten Gegenstandes? Alle Infos dazu finden Sie im Abfall-ABC.

Tipps für die Handhabung der Biotonne

  • Packen Sie Bio-Abfälle in alte Zeitungen oder Papiertüten. Diese Tüten sind in verschiedenen Einzelhandelsgeschäften erhältlich.
  • Verwenden Sie zum Einpacken der Bio-Abfälle keine Kunststoffbeutel, auch keine biologisch abbaubaren.
  • Zur Vermeidung von Geruchsbildung legen Sie zerknülltes Zeitungspapier auf den Boden der Biotonne sowie als Zwischenlagen unter den Bioabfall. Bei Minusgraden im Winter erschwert das Zeitungspapier zudem das Festfrieren des Bioabfalls am Behälter.
  • Nutzen Sie einen schattigen Standplatz.

Bio-Abfall: Maßnahmen von Stadt und Land

Im Erklärevideo des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft erfahren Sie, wie aus Bioabfall Energie wird.
Im Erklärvideo des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft erfahren Sie, wie aus Bioabfall Energie wird.

Gemeinsam mit der Baugenossenschaft Bad Cannstatt nimmt der Eigenbetrieb AWS an dem Pilotprojekt "Biotonne richtig nutzen" des Umweltministeriums Baden-Württemberg teil. 

Ziel des Projekts: Das Ministerium und die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) erproben in einem Modellprojekt in den Stadtkreisen Stuttgart, Karlsruhe und Heilbronn, wie in großen Wohnanlagen Bioabfälle leichter und sauberer erfasst werden können. 

Alle Informationen zum Projekt finden Sie unter  www.biotonne-machtmit.de.

 

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS)

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart - Kundenservice

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren