Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Klimaschutz - Aktuelles Fokusthema im August

Das Aktionsprogramm Klimaschutz: 200 Millionen Euro für mehr Lebensqualität in Stuttgart

200 Millionen Euro – das ist das Budget für vier Jahre Klimaschutz in Stuttgart. Wie machen sich die Ergebnisse bemerkbar?

Impression von der Wanderbaumallee

Die Wohnqualität steigt. Bürgerinnen und Bürger verdienen Geld mit erneuerbaren Energien. Innovative Ideen werden Wirklichkeit. Stuttgart wird leiser, die Luftbelastung nimmt ab und schattige Plätze sorgen für Abkühlung. Wir genießen das Leben in der Stadt. Wie kann dies gelingen?

Stellen wir den Blick auf das Aktionsprogramm Klimaschutz einen Augenblick zurück. Widmen wir uns kurz der Frage, wie ein typischer Mensch in Deutschland CO2-Emissionen verursacht.

Was führt zur Emission von CO2?

Ein Mensch in Deutschland verursacht durchschnittlich 12 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr. Das Umweltbundesamt gibt die Anteile wie folgt an:

  • Heizung & Strom: 21%
  • Mobilität: 19%
  • Ernährung: 15%
  • öffentliche Emissionen: 6%

Die übrigen Emissionen (39%) werden vom Umweltbundesamt als sonstiger Konsum zusammengefasst. Darunter fallen Bekleidung, Schuhe, Möbel, Haushaltsgeräte und Elektronik, aber auch Freizeit- und Urlaubsaktivitäten, Gesundheit und Bildung.

Wohin fließt das Geld aus dem Aktionsprogramm Klimaschutz?

Kommen wir auf das Aktionsprogramm Klimaschutz zurück. Für jeden der oben genannten Bereiche setzt das Programm Anreize: 

Das Klima hat sich bereits spürbar verändert, auch vor unserer Haustür, beispielsweise wenn die Sommerhitze im Kessel steht. Das Aktionsprogramm Klimaschutz enthält daher auch Maßnahmen für die Anpassung an sommerliche Hitzewellen und Dürreperioden.

Maßnahmen zur Anpassung an die Klimaveränderung

  • 32 Millionen Euro, vor allem für zusätzliche Bäume und Begrünung sowie Wasser an öffentlichen Plätzen

In Summe ergeben die Maßnahmen zum Klimaschutz zusammen mit den Maßnahmen zur Anpassung an die Klimaveränderung ein Volumen von 200 Millionen Euro. Dieses Budget verteilt sich auf die Jahre 2020 bis 2023. Die Herausforderungen sind vielfältig, die Aufgaben komplex. Wird das Programm erfolgreich umgesetzt, kann es ein Vorbild für andere Städte werden. Denn effizienter Klimaschutz bedeutet mehr Lebensqualität.

Warum bedeutet Klimaschutz mehr Lebensqualität?

Blicken wir noch einmal beispielhaft auf Maßnahmen, die im Aktionsprogramm Klimaschutz aufgeführt sind. In sanierten Gebäuden lebt es sich besser. Investitionen in Gebäude sind wertvoller, wenn die Gebäude auf die neuen Anforderungen ausgerichtet sind. Effiziente Wärmenetze bieten Versorgungssicherheit und Komfort. Integrierte Energie- und Mobilitäts-Lösungen im Quartier bieten Vorteile für das ansässige Gewerbe. Moderne urbane Mobilität ist leiser, sorgt für weniger Luftbelastung und berücksichtigt individuelle Bedürfnisse. Bewusste Ernährung ist gesund und schützt vor Krankheiten. Innovationen stärken die Wirtschaft im Ländle. All das wollen auch andere Städte ihren Bürgerinnen und Bürgern bieten. Die Landeshauptstadt kann Vorreiterin sein und zeigen, wie es gelingt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren