Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Newsletter KKP

Kreativwettbewerb „Bitte was?! Kontern gegen Fake und Hass“

Louis-Leitz-Schule belegt zweiten Platz beim Kreativwettbewerb „Bitte was?! Kontern gegen Fake und Hass“. Der landesweit ausgeschriebene Kreativwettbewerb bemüht sich um eine respektvolle Diskussionskultur in sozialen Medien.

Logo der "BITTE WAS?!" Kampagne

Kinder und Jugendliche sollen animiert werden, sich für die Werte unserer Demokratie und ein faires Miteinander im digitalen Raum einzusetzen. Der Wettbewerb ist Teil des Impulsprogramms der Landesregierung zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten. Im Rahmen des Wettbewerbs werden baden-württembergische Schulen eingeladen, digitale Formate zu entwickeln, die sich für die genannten Ziele des Wettbewerbs aussprechen. 

Die in Stuttgart-Feuerbach ansässige Louis-Leitz-Schule konnte sich durch ihren Film „1 person why“ den zweiten Platz des Wettbewerbs sichern. Der Film thematisiert die Folgen von Mobbing im schulischen Kontext und zeigt Präventionsmöglichkeiten auf. 

Der Kreativwettbewerb wird flankiert durch die umfangreiche Aktivität der Kampagne in den sozialen Medien. Darüber hinaus werden Workshops zur Sensibilisierung von Schulkassen angeboten.

Wir gratulieren der Louis-Leitz-Schule zu ihrem großartigen Projekt ganz herzlich!