Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Service

Beregnungsanlagen - Kosten sparen

Fiel Ihre Wasserrechnung dieses Jahr unerklärlich hoch aus? Um genau dies zu verhindern, sind Sie als Mieter städtischer Sportanlagen für eine regelmäßige Kontrolle des Wasserverbrauchs verantwortlich. Hierzu wird die Umsetzung verschiedener Schritte empfohlen.

Ein gutes Rasenspielfeld benötigt Wasser.

Empfohlen wird die Umsetzung folgender Schritte:

  1. Prüfen Sie in regelmäßigen Abständen bei geschlossenen Entnahmestellen, ob sich der Wasserzähler bewegt.
  2. Lesen Sie den Zählerstand regelmäßig (möglichst wöchentlich, mindestens aber monatlich) ab und dokumentieren Sie die Zählerstände, um Abweichungen im Verbrauch schnell zu erkennen und die Ursache umgehend ermitteln zu können.
  3. Benennen Sie im Verein einen Verantwortlichen, der diese Aufgaben übernimmt.

Zuschussanträge zu schadensbedingt erhöhten Wasserrechnungen können nur unter Vorlage eines Nachweises regelmäßig durchgeführter Kontrollen im oben aufgeführten Umfang bearbeitet werden. Sollte dieser nicht vorliegen und der Verpflichtung einer regelmäßigen Überprüfung des Wasserverbrauchs nicht nachgekommen sein, kann kein Kostenersatz gewährt werden.

Kontaktpersonen:

 Cornelia Eßwein (Degerloch, Möhringen, Plieningen-Birkach, Sillenbuch)

 Marco Geyer (Feuerbach, Mühlhausen, Münster, Stammheim, Vaihingen, Weilimdorf, Zuffenhausen)

 Petra Kuhn (Botnang, Bad Cannstatt, Hedelfingen, Mitte, Nord, Obertürkheim, Ost, Süd, Untertürkheim, Wangen, West)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • unsplash