Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Service

Stimmzettelschablonen für blinde und sehbehinderte Wählerinnen und Wähler

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V. kann durch die Unterstützung der Landeshauptstadt Stuttgart blinden und sehbehinderten Wählerinnen und Wählern für die OB-Wahl Stimmzettelschablonen zur Verfügung stellen.

Dadurch ist es dieser Personengruppe erstmals in Stuttgart möglich, bei einer Wahl auf kommunaler Ebene selbstständig und geheim das Wahlrecht auszuüben.

Blinde und sehbehinderte Bürgerinnen und Bürger können die Stimmzettelschablone beim Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V, Lange Straße 3, 70173 Stuttgart, telefonisch unter 0711 21060-0 oder per Mail unter  vgsbsv-wuerttembergde anfordern.

Für die Wahl mittels Stimmzettelschablone wird der Stimmzettel in die Schablone eingelegt. Zwei Falze sorgen dafür, dass der Stimmzettel passgenau eingelegt werden kann. Die Schablone ist in Brailleschrift und in Druckbuchstaben als Schablone für die OB-Wahl gekennzeichnet. In der Schablone befinden sich kreisförmige Löcher genau an den Stellen, an denen auf dem Stimmzettel ein Kreuz gemacht werden kann. Neben den Löchern steht die auf dem Stimmzettel den Kandidaten und Kandidatinnen zugeordnete Nummer ebenfalls in Brailleschrift und Druckbuchstaben. Der Schablone ist eine Audio-CD beigefügt, auf der die Handhabung der Schablone erläutert wird. Die CD enthält auch die Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten, die zur Wahl stehen, sowie die zugehörige Nummer, so dass das entsprechende Feld für die Stimmabgabe eindeutig gekennzeichnet ist.