Sportehrungen

Die Stadt Stuttgart ehrt jährlich erfolgreiche Leistungs- und Freizeitsportler für ihre sportlichen Erfolge. Sie werden bei der Sportlerehrung oder der Sportabzeichen-Jubilarehrung ausgezeichnet. Menschen, die sich um den Sport in Stuttgart besonders verdient gemacht haben, werden zum Sportpionier ernannt.

Sportlerehrung

Die Landeshauptstadt Stuttgart ehrt jährlich erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, die im Jahr zuvor mindestens den Deutschen Meistertitel oder einen höherwertigeren Erfolg erzielt haben, im Rahmen der Stuttgarter Sportlerehrung. Die Ehrungskriterien können den unten stehenden "Richtlinien für die Sportlerehrung der Landeshauptstadt Stuttgart" entnommen werden.

Siegerinnen und Sieger sowie Nominierte der Wahl zur Stuttgarter Sportlerin/zum Stuttgarter Sportler/zur Stuttgarter Mannschaft des Jahres 2018vordere Reihe v. l. n. r.: Dr. Martin Schairer (Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport), Sascha Reinelt (Mitglied der Auswahlkommission), Florian Roller (Rudern, Stuttgarter Sportler des Jahres 2018), Elisabeth Seitz (Turnen, Stuttgarter Sportlerin des Jahres 2018), Carina Kröll (Turnen), Lara-Marie Hinsberger (Turnen), Nadine Hildebrand (Mitglied der Auswahlkommission), Ulrike Zeitler (Präsidentin MTV Stuttgart 1843 e. V.), Iris Schwarzhaupt (Radsport), Fabian Heinle (Leichtathletik), Marie-Laurence Jungfleisch (Leichtathletik), hintere Reihe v. l. n. r.: Blindenfußballer MTV Stuttgart 1843 e. V. (Stuttgarter Mannschaft des Jahres 2018), Fred-Jürgen Stradinger (Präsident Sportkreis Stuttgart e. V.), Fotograf: KD Busch
Stuttgarter Sportlerin/ Stuttgarter Sportler/ Stuttgarter Mannschaft des Jahres
2018 wurde in Verbindung mit der Sportlerehrung erstmals eine Stuttgarter Sportlerin/ein Stuttgarter Sportler/eine Stuttgarter Mannschaft ausgezeichnet. Eine speziell einberufene Auswahlkommission mit Vertretern von Olympiastützpunkt Stuttgart, Sportkreis Stuttgart, Sportkreisjugend Stuttgart, der Stadt Stuttgart und ehemals aktiven Sportlerinnen und Sportler traf aus dem Kreis aller zu ehrender Sportler anhand von verschiedenen Kriterien eine Vorauswahl von je drei Personen bzw. Mannschaften. Die Wahl erfolgte dann durch die eingeladenen Gäste, Sportlerinnen und Sportler, Trainer und Vereinsvorsitzende.

Stuttgarter Sportlerin des Jahres 2018
Elisabeth Seitz

Stuttgarter Sportler des Jahres 2018
Florian Roller

Stuttgarter Mannschaft des Jahres 2018
Blindenfußballer des MTV Stuttgart 1843 e. V.

Die nächste Sportlerehrung findet am 30. März 2020 statt.

Ansprechpartnerin beim Amt für Sport und Bewegung ist Frau Katja Maurer, Telefon +49 711 216-59815, E-Mail: katja.maurer@stuttgart.de.

Publikationen
Präsentation der erfolgreichen Sportler des Jahres 2018 (PDF)
Richtlinien für die Sportlerehrung der Landeshauptstadt Stuttgart (PDF)

Formulare
Meldung zur Sportmeisterehrung (Einzelsportler/-innen) (PDF - 64 KB)
Meldung zur Sportmeisterehrung (Paare) (PDF - 55 KB)

Meldung zur Sportmeisterehrung (Mannschaften) (PDF - 236 KB)

Auszeichnung zum Sportpionier der Stadt Stuttgart

Die Landeshauptstadt Stuttgart ernennt jährlich Frauen und Männer für ihre großen Verdienste um den Sport zu Stuttgarter Sportpionierinnen und Sportpionieren. Deren offizielle Ehrung findet im Rahmen der Sportlerehrung statt.

Sportpioniere 2019v. l. n. r.: Dr. Martin Schairer (Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport), Thomas Strohm (Leichtathletik), Peter Kotacka (Tennis), Rolf Feichtenbeiner (Tischtennis), Fotograf: KD Busch
Die zu Ehrenden müssen sich in herausgehobener, möglichst ehrenamtlicher Tätigkeit, außergewöhnliche Verdienste um den Sport in der Landeshauptstadt erworben haben. Die Ehrungskriterien können den untenstehenden "Richtlinien zur Ernennung von Sportpionieren" entnommen werden.

Ansprechpartner beim Sportkreis Stuttgart ist Herr Dominik Hermet, Telefon 0711 28077-654, E-Mail: info@sportkreis-stuttgart.de.

Publikationen
Richtlinien zur Ernennung von Sportpionieren (PDF)

Sportabzeichen-Jubilarehrung

Die Landeshauptstadt ehrt jährlich die Stuttgarter Sportler, die das Sportabzeichen zum 10., 15., 20., 25., 30., 35., 40., 45. oder gar zum 50. oder 55. Mal abgelegt haben, in feierlichem Rahmen bei der Sportabzeichen-Jubilarehrung.

Ebenso werden die Kinder und Jugendlichen, die das Jugendsportabzeichen zum 5. bzw. zum 10. Mal abgelegt haben, geehrt. Im Rahmen dieser Ehrung werden auch die Lauf-Cup-Sieger der Lauf-Cup-Wertung geehrt.

Ansprechpartner bei Fragen zum Sportabzeichen ist beim Sportkreis Stuttgart, Herr Armin Baumstark, E-Mail: sportabzeichen@sportkreis-stuttgart.de.

Sportjugendehrung der Sportkreisjugend Stuttgart

Die Sportkreisjugend Stuttgart veranstaltet jährlich in Kooperation mit dem Amt für Sport und Bewegung die Sportjugendehrung im Rathaus der Landeshauptstadt.

Ehrungsberechtigt sind alle Sportlerinnen und Sportler, die im zu ehrenden Zeitraum nicht älter als 18 Jahre alt sind, einem Stuttgarter Sportverein angehören und/oder ihren ständigen Wohnsitz in Stuttgart haben und dabei folgende Erfolge vorweisen:

  • 1. Platz bei Baden-Württembergischen Meisterschaften
  • 1. bis 3. Platz bei Süddeutschen, Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften
Bei der Sportjugendehrung werden im Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses die erfolgreichen Stuttgarter Jugendsportler für ihre Erfolge im zurückliegenden Jahr mit Ehrenurkunde und Medaille ausgezeichnet. Zudem werden im Rahmen der Veranstaltung gemeinsam mit der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) - Stadtgruppe Stuttgart auch ein Sportler sowie eine Mannschaft des Jahres geehrt.

Ansprechpartner bei der Sportkreisjugend Stuttgart ist Herr Michael Bulach, Telefon 0711 28077-653, E-Mail: info@skj-stuttgart.de.