Coronavirus: Städtische Veranstaltungen, die verschoben werden

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat aus Gründen des Infektionsschutzes weitreichende Konsequenzen für anstehende Veranstaltungen gezogen.

Veranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmenden werden im Vorgriff auf eine landesweite Regelung mit sofortiger Wirkung untersagt. Dazu gehören auch Veranstaltungen der Staatstheater Stuttgart, der Schleyer-Halle, der Porsche Arena und des Cannstatter Wasens.

Alle Veranstaltungen im Rathaus, die nicht zwingend sind für den Dienstbetrieb sowie den Sitzungsbetrieb des Gemeinderates und seiner Ausschüsse, werden bis vorläufig 19. April 2020 abgesagt.


  • Stuttgarter Philharmoniker: Alle Konzerte der Stuttgarter Philharmoniker im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle und im Gustav-Siegle-Haus sind vorläufig bis zum 19. April 2020. Bereits gekaufte Karten können in den jeweiligen Vorverkaufsstellen entweder zurückgegeben oder getauscht werden.
     
  • Carl-Zeiss-Planetarium: bleibt bis zum 19. April 2020 für das Publikum geschlossen.
     
  • Stadtbibliothek Stuttgart inklusive alle Stadtteilbibliotheken: Die Stadtbibliotheken bleiben geöffnet. Besucherinnen und Besucher, die aktuell aufgrund von persönlichen Vorsichtsmaßnahmen die Bibliothek nicht besuchen wollen und bei denen es infolgedessen bei Vormerkungen oder dem Erreichen der maximalen Anzahl von Verlängerungen zu Schwierigkeiten kommt, wenden sich bitte an die jeweilige Bibliothek.
     
  • Es entfallen bis vorläufig 19. April 2020 in allen Stadtbibliotheken sämtliche Veranstaltungen (inklusive diese des Vereins Leseohren e. V.). Ausgenommen hiervon sind die Veranstaltungen für Schulklassen und Kindertagesstätten.
     
  • Stadtarchiv, Kunstmuseum Stuttgart, Museen für Stuttgart (StadtPalais, Stadtmuseum Bad Cannstatt, Museum Hegel-Haus, Heimatmuseum Möhringen, Heimatmuseum Plieningen): Der Ausstellungsbetrieb in den aufgeführten Häusern bleibt bestehen. Veranstaltungen werden vorläufig bis zum 19. April 2020 auf 100 Besucher begrenzt. Für diese Veranstaltungen werden die Empfehlungen des RKI umgesetzt.
     
  • Stuttgarter Musikschule: Die Veranstaltungen der Stuttgarter Musikschule sind vorläufig bis 19. April 2020 auf 100 Besucher begrenzt. Der Musikschulunterricht findet regulär statt. Schülerinnen und Schüler, die in den vergangenen 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind und von der allgemein bildenden Schule oder der Kindertagesstätte aufgefordert sind zu Hause zu bleiben, werden gebeten auch dem Musikschulunterricht für die entsprechende Zeit fernzubleiben. Ebenso sollten die Schüler bei Erkältungs- oder Grippesymptomen den Musikschulunterricht nicht besuchen.


13. März 2020

Die Sportjugendehrung, eine Veranstaltung der Sportkreisjugend Stuttgart, die für den 13. März 2020 geplant war, wird verschoben. Sportbürgermeister Dr. Martin Schairer sagt dazu: "Diesen Schritt kann ich gut nachvollziehen - und aufgeschoben ist ja auf keinen Fall aufgehoben!"


16. März 2020

Aktionswochen Heimat - Internationale Wochen gegen Rassismus Stuttgart: Eröffnungsveranstaltung am 16. März, 19 bis 22 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Rathauses, Marktplatz 1


18. März 2020

7. Stuttgarter Kinderkrimiwochen: Eröffnungsveranstaltung am Mittwoch, 18. März, 9 bis 12 Uhr.


21. März 2020

Kleidertauschbörse am 21.03.


22. März 2020

7. Stuttgarter Kinderkrimiwochen: Familientag am Sonntag, 22. März, 13 bis 17 Uhr.


23. März 2020

Verschoben wird auch die für den 23. März 2020 geplante Einwohnerversammlung im Stadtbezirk Obertürkheim. Oberbürgermeister Fritz Kuhn sagte zur Verschiebung: "Für mich sind Einwohnerversammlungen wichtig, weil ich dort direkt von den Bürgerinnen und Bürgern erfahre, was sie bewegt. Wir holen die Versammlung nach!" Die bereits über das Beteiligungsportal www.stuttgart-meine-stadt.de eingereichten Fragen werden zeitnah auf dem Portal beantwortet. Bezirksvorsteher Peter Beier erklärte: "Ich halte die Verschiebung für vernünftig, die Einwohner des Stadtbezirks werden das sicherlich verstehen. Wichtig ist, dass sie mit ihren Themen Gehör finden. Und daran ändert sich ja durch eine Verschiebung nichts."

Kindertheater am 23.03. im Rahmen der KinderKrimiWochen


30. März 2020

Die in Bad Cannstatt geplante Sportlerehrung findet nicht am 30. März 2020 statt, sondern zu einem späteren Zeitpunkt.


31. März 2020

Vortrag "Die Berechnung des großen Glücks - Von Eheglück bis Lottoglück und zurück": in der Reihe "Wissenschaft im Rathaus" am Dienstag, 31. März, 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses.


Aufgrund der dynamischen Lage empfehlen wir, sich regelmäßig direkt bei den Institutionen zu informieren:

www.stuttgarter-philharmoniker.de
www.planetarium-stuttgart.de
www1.stuttgart.de/stadtbibliothek
www.stuttgart.de/stadtarchiv
www.kunstmuseum-stuttgart.de
www.stadtpalais-stuttgart.de
www.stadtpalais-stuttgart.de/museumsfamilie/museum-hegel-haus
www.stadtpalais-stuttgart.de/museumsfamilie/stadtmuseum-bad-cannstatt
www.stadtpalais-stuttgart.de/museumsfamilie/heimatmuseum-moehringen
www.stadtpalais-stuttgart.de/museumsfamilie/heimatmuseum-plieningen
www.stuttgarter-musikschule.de
tpr.vhs-stuttgart.org

Weitere Informationen zu Vorsichtsmaßnahmen und Hygieneregeln unter www.stuttgart.de/coronavirus.