Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Lesung

Arnold Stadler: Am siebten Tag flog ich zurück

Online-Veranstaltung des Literaturhaus Stuttgart. Lässt Glück sich erreichen? Oder stehen unsere Sehnsüchte seiner Erfüllung im Wege? In welchem Spannungsverhältnis stehen Sehnsucht und die Erinnerung an nicht gelebte Möglichkeiten? Arnold Stadler lotet in seinem Werk wie kaum ein anderer deutschsprachiger Schriftsteller die Abgründe unserer Sehnsüchte aus.

Infos und Tickets

Eintrittspreis: 5,00 €

"Die Sehnsucht war damals meine Zukunft, so wie die Vergangenheit nun mein Heimweh ist." Arnold Stadler

Zum Nachholtermin des Sehnsuchtsfestivals kommt Arnold Stadler mit seinem neuen Text "Am siebten Tag flog ich zurück" zur Buchpremiere ins Literaturhaus. Der Ich-Erzähler reist zum Kilimandscharo. Eine Reportage soll er schreiben, aber er hat Angst vor wilden Tieren, und es genügt ihm nun doch ganz und gar, den wunderbaren Berg einfach nur anzuschauen, der als Ölgemälde in der elterlichen Wohnstube hing und seither sein Sehnsuchtsziel war. Die Reise nach Afrika wird für den Erzähler zu einer tragikomischen Tour durch deutsche Gegenwart, koloniale Vergangenheit und touristische Träume und ist zugleich ein poetisches Plädoyer, in einer sich wandelnden Welt das eigene Ich zu erhalten - und auf dem Glück zu bestehen.

Moderation: Christoph Schröder

In Zusammenarbeit mit der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg, gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Livestreamticket: 5,- ?

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.