Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Lesung

"Grenzerfahrungen" mit Wolfgang Schäuble und Thea Dorn

Online-Veranstaltung des Literaturhauses Stuttgart. Die Pandemie hat vieles, was uns selbstverständlich erscheint, in Frage gestellt. Welchen Preis hat der Schutz des Lebens, wenn zugleich die Grundrechte eingeschränkt werden?

Wolfgang Schäuble

Infos und Tickets

Eintrittspreis: 5,00 €

Wie balancieren wir die verschiedenen Bedürfnisse in einer Gesellschaft, so dass ältere Menschen besonders geschützt und zugleich die Zukunftschancen der nachfolgenden Generationen gewahrt bleiben? Was heißt europäische Solidarität im Lockdown?

Wolfgang Schäuble sucht im Gespräch mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in seinem neuen Buch "Grenzerfahrungen" nach möglichen Antworten auf diese Fragen. In Stuttgart spricht er mit der Autorin, Literaturkritikerin und Fernsehmoderatorin Thea Dorn, die in ihrem letzten Buch "Trost. Briefe an Max" ähnlichen Fragen auf der Spur ist. Sie moderierte lange Zeit die Sendung "Literatur im Foyer" im SWR-Fernsehen; seit März 2020 ist sie leitende Moderatorin des "Literarischen Quartetts". Wolfgang Schäuble ist seit 1972 Mitglied des Deutschen Bundestags, war Fraktionsvorsitzender der Union und Vorsitzender der CDU und hatte wichtige Staatsämter inne, darunter Kanzleramtsminister, Bundesinnenminister und Bundesfinanzminister. Seit 2017 ist er Präsident des Deutschen Bundestags.

Moderation: Wolfgang Niess

Eine Veranstaltungskooperation von Hospitalhof/Evangelisches Bildungszentrum und Literaturhaus Stuttgart

Sollte im Mai Publikum erlaubt sein, findet diese Veranstaltung im Hospitalhof, Büchsenstraße 33, statt.

Livestreamticket: 5,- ?

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Deutscher Bundestag