Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kirche, Religion / Katholische Kirche / Gottesdienst

Ökumenische Trauerfeier für die unbedacht Verstorbenen in Stuttgart

19. Juli 202210:00Uhr

Stuttgart zählt jedes Jahr knapp 400 angeordnete Bestattungen. Es sind Menschen, die für ihre eigene Bestattung nicht vorsorgen konnten oder wollten und die auch ...

Stuttgart zählt jedes Jahr knapp 400 angeordnete Bestattungen. Es sind Menschen, die für ihre eigene Bestattung nicht vorsorgen konnten oder wollten und die auch keine Angehörigen hatten, die sich darum kümmerten. Die evangelische und die katholische Kirche laden alle zwei Monate Dienstags, um 10 Uhr, zu einer Trauerfeier für die unbedacht Verstorbenen, die getauft sind und bis zu ihrem Lebensende einer Kirche angehört haben. Um die Menschen aus der Anonymität zu holen, werden ihre Namen verlesen und für jede und jeden eine Kerze entzündet. Die Trauerfeier findet in der Trauerhalle auf dem Waldfriedhof statt. Das Bestattungs-Chörle wird die Feier musikalisch gestalten.

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • keine