Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Bühne / Ballett / Tanz / Festival

26. Internationales Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart

2. Juni 202220:00Uhr22:00Uhr

Wettbewerb für zeitgenössische Choreograf/innen und junge Tänzer/innen.

Arnau Perez de la Fuente

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 16,00 bis 20,00 €

Trotz vielfachem pandemiebedingtem Stillstand: das Internationale Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart bleibt in Bewegung! Vom 2. bis 5. Juni 2022 ist es wieder soweit: junge Künstler/innen aus aller Welt, von einem Kuratorium aus über 200 Bewerbungen ausgewählt, zeigen aufregende, neue Soloproduktionen, ausschließlich als Premieren, die zum Teil eigens für das Festival kreiert wurden.

Die Künstler/innen stammen aus Brasilien, Korea, den USA, Israel und zahlreichen europäischen Ländern. Sie konkurrieren um attraktive Preise, eine positive Beurteilung durch die internationale Jury und nicht zuletzt um die Gunst des Publikums. Der Jury gehören in diesem Jahr Sergio Bacelar (Brasilien/ Direktor des Festival do Teatro Brasileiro und International Dance Movement), Marco Cantalupo (Italien, Schweiz/ Choreograf und Co-Direktor Compagnie Linga), Katja Erdmann-Rajski (Deutschland/ Choreografin, Tänzerin und Dozentin), Roberta Ferrara (Italien/ Künstlerische Leiterin Equilibrio Dinamico Dance Company), und Lotte Sigh (Dänemark/ Choreografin und Künstlerische Leiterin Copenhagen Dance Arts, Copenhagen Contemporary Dance School) an.

Der Eröffnungsabend am 1. Juni 2022 steht zum dritten Mal im Zeichen der Freien Tanzszene aus Stuttgart und der Region: Bei Stuttgart Solo Choreo, einer Veranstaltung in Kooperation mit dem Produktionszentrum Tanz und Performance e.V., präsentieren Choreograf/innen ihre zeitgenössischen Solostücke. Diese laufen außer Konkurrenz des Wettbewerbs und werden nicht prämiert.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Jo Grabowski
  • TREFFPUNKT Rotebühlplatz
  • TREFFPUNKT Rotebühlplatz