Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Geschichte / Diskussion / Talkrunde

All-Stars-Europa-Nacht - Ein Austausch über die Zukunft Europas

25. April 202418:00Uhr22:00Uhr

Im Vorfeld der Europawahl am 9. Juni wollen wir uns gemeinsam über die Zukunft Europas austauschen. Dabei soll es besonders um die Sichtweise junger Menschen auf die Herausforderungen Europas und der Europäischen Union gehen. Denn erstmals dürfen junge Menschen in Deutschland bereits ab 16 Jahren ihre Stimme abgeben.

Infos

Eintritt frei

Die Klimakrise, soziale Ungleichheit, der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine, Integrations- und Migrationsfragen sowie das Erstarken (rechts-)populistischer Strömungen oder der Abbau rechtsstaatlicher Grundprinzipien sind nur einige der Herausforderungen, vor denen Europa steht und von denen besonders junge Menschen in der Zukunft betroffen sein werden. Die Stimme junger Menschen ist also besonders wichtig, um die Zukunft der Europäischen Union mitzugestalten und die europäische Demokratie zu stärken.

Mit einem abwechslungsreichen, kreativen und interaktiven Programm sowie Gästen aus verschiedenen Ländern Europas wollen wir einen Blick in die Zukunft werfen und untersuchen, wie es um die europäische Demokratie bestellt ist. Gemeinsam wollen wir überlegen, wie die großen Themen angegangen werden und wie junge Menschen sich an der Zukunft Europas beteiligen können. Im Anschluss an das Programm werden Getränke und Snacks gestellt, sodass ein anregender Austausch entstehen kann.

Dieser Abend richtet sich vor allem an Erst- und Jungwählende.

Die Gästezahl ist begrenzt, Anmeldung unter anmeldunglpb.bwlde.

Falls Sie mit Ihrer Schulklasse oder Ihrem Kurs an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können Sie sich ebenfalls gerne anmelden.

Landesnetzwerk Politische Bildung Baden-Württemberg

Kooperationspartner/innen:

Konrad-Adenauer-Stiftung, politisches Forum BW

Reinhold-Maier-Stiftung

Friedrich-Ebert-Stiftung, Fritz-Erler-Forum

Europa Zentrum BW

Landeszentrale für politische Bildung BW

Anmeldung

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise