Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Stadtleben / Bildung / Seminar / Workshop

Audiodeskription im Kulturbereich. Wie kann sie zu einem gelungenen Erlebnis werden? Schwerpunkt Theater

12. Juni 20249:00Uhr12:00Uhr

Der folgende Workshop ist ein Teil der Workshopreihe "Auf.Machen - Für mehr Inklusion in der Kultur". Angesprochen sind insbesondere Mitarbeitende und Leitungskräfte von Stuttgarter Theatern oder freie Kulturakteur*innen aus dem Theaterbereich.

Der Workshop "Audiodeskription im Kulturbereich" ist einer von insgesamt neun Workshops, die von Februar bis Juni 2024 stattfinden werden.

Infos

Eintritt frei

Bei einer Audiodeskription handelt es sich um eine akustische Bildbeschreibung. Sie soll es blinden und sehbehinderten Menschen ermöglichen, visuelle Vorgänge besser wahrzunehmen. Doch welche Elemente beinhaltet die Umsetzung einer Audiodeskription? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit ein qualitativ hochwertiges Produkt für die Zielgruppe entsteht? Mit diesen und vielen weiteren Fragen wird sich im Rahmen des Workshops, bestehend aus theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen, beschäftigt.

Dozent:

Matthias Nagel ist Projektreferent für Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit, Autor und Redakteur für Audiodeskription in Filmen, Theaterproduktionen und Museen. Außerdem berät er zur inklusiven Gestaltung von Kulturangeboten.

Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich. Wird noch etwas benötigt, um gut an den Workshops teilnehmen zu können, kann dies bei der Anmeldung angegeben werden. Wer Unterstützung bei der Anmeldung benötigt, kann gerne unter 0711 216-80018 anrufen oder eine E-Mail an Anmeldung-KUBI-Sstuttgartde schreiben.

Die für die Teilnehmenden kostenlose Reihe wird gemeinsam von KUBI-S Netzwerk Kulturelle Bildung und der Abteilung Kulturförderung des Kulturamts Stuttgart konzipiert und finanziert.

Anmeldung

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • KUBI-S/studiopanorama.de