Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wissenschaft / Technik / Ingenieurwissenschaft / Technik / Diskussion / Talkrunde

Biointelligenz - Ausweg oder Sackgasse?

27. Juni 202218:00Uhr19:00Uhr

Prof. Dr. Thomas Bauernhansl (Fraunhofer-Gesellschaft) und Dr. Andreas Möller im Streitgespräch zum Thema "Biointelligenz". Ist das "Vorbild Natur" ein Ausweg oder eine Sackgasse?

Biointelligenz

Die entscheidende Herausforderung im 21. Jahrhundert ist, Wohlstand und Ressourcenverbrauch in Einklang zu bringen.

Mit heutigen Produktionsweisen können die materiellen Bedürfnisse zukünftiger Generationen jedoch nicht gerecht erfüllt werden.

Eine nachhaltige Wertschöpfung ohne Wohlstandsverluste erfordert Produktionsweisen nach dem Vorbild der Natur mit den Technologien von morgen: Etwa Roboter, deren Steuerungsmodule ihre Energie über Photosynthese selbst erzeugen oder Küchenschränke, in denen innerhalb weniger Tage die Zutaten für ganze Mahlzeiten wachsen. Die Biologische Transformation soll es möglich machen. Zu dieser Neuorientierung der industriellen Wertschöpfung gehört wesentlich, dass wir zunehmend Materialien, Strukturen, Prozesse und Organismen der belebten Natur in der Technik nutzen. Doch welchen Preis müssen wir dafür bezahlen? Welche Auswirkungen hat dies auf unser Verhältnis zur Natur oder gar unsere Lebensweise? Darüber diskutieren Prof. Dr. Thomas Bauernhansl, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, und Dr. Andreas Möller, Buchautor und Leiter Unternehmenskommunikation TRUMPF.

Veranstaltet von: Württembergische Landesbibliothek Stuttgart

Anmeldung

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • WLB
  • Württembergische Landesbibliothek
  • Württembergische Landesbibliothek