Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Bühne / Ballett / Tanz

Cía Olga Pericet "La Leona"

27. Juli 202420:00Uhr

Veranstaltung im Rahmen des 14.Stuttgarter Flamenco Festival 2024 im Theaterhaus.

Olga Pericet

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 26 bis 38 €
Es gibt Ermäßigungen.

Leona, eine freie Interpretation, inspiriert von La Leona, der berühmten Gitarre von Antonio de Torres, dem ersten Prototyp einer spanischen Gitarre. Auf der Suche nach der Essenz des Flamenco entwickelt Pericet einen Dialog zwischen dem Tier und dem Instrument. Die Künstlerin führt uns durch den Bauprozess dieses Instruments in einem Stück, das 2022 auf der Biennale von Sevilla uraufgeführt wurde, voller Nuancen und poetischer Texturen. Olga Pericet, Gewinnerin des Nationalen Tanzpreises 2018, ist eine große Innovatorin in der Welt des Flamenco, die sich von der Tradition inspirieren lässt, während sie gleichzeitig mit neuen Perspektiven experimentiert, in denen der Flamenco die Kontraste zwischen Männlichkeit und Weiblichkeit, Dunkelheit und Licht, Verstörung und Schönheit erforscht. Sie ist eine Erneuerin der Darstellung von Flamenco und zieht das Publikum in einen Sog voller Überraschungen, Wendungen getragen von atemberaubenden Tanz und anspruchsvoller Musik.

Besetzung:

Tanz Olga Pericet, Gitarre: José Manuel León and Alfredo Mesa, Bass: Juanfe Pérez, Percussion: Roberto Jaén, Gesang: Israel Moro / Idee, Künstlerische Leitung, Musik und Choreografie: Olga Pericet / Stage direction: Carlota Ferrer / Originalmusik und Arrangement: José Manuel León, Alfredo Mesa, Juanfe Pérez / Sound space composition Sandra Vicente / Lighting design Gloria Montesinos / Sound Angel Olalla / Machinery Oscar Alonso / Costume design Pericet, Ferrer / Kostüm: Maribel Rodríguez, Núria Dorado / Foto: Paco Villalta / Executive production Miquel Santin / Distribution Peineta Producciones

14. STUTTGARTER FLAMENCO FESTIVAL 2024

Das Stuttgarter Flamenco Festival wurde im Jahr 2010 von der Tänzerin und Choreographin Catarina Mora gegründet. Seither findet das Festival jährlich einmal statt und hat sich in der ersten Sommerferienwoche Baden-Württembergs fest etabliert. Im Jahr 2020 wurde das Festival in die institutionelle Förderung der Stadt Stuttgart aufgenommen.

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Paco Villalta