Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Lesung

Charlotte Wiedemann - Den Schmerz der Anderen begreifen - Lesung mit Diskussion

6. Mai 202419:00Uhr

In ihrem jüngsten Buch zeigt Charlotte Wiedemann, wie es möglich ist, gleichzeitig über die Shoah und die Verbrechen der Kolonialmächte zu
sprechen, ohne zu verharmlosen.

Infos und Tickets

Eintritt frei

Charlotte Wiedemann ist Publizistin und Autorin; sie schreibt Bücher

und Reportagen zu internationalen Themen. Ihre Recherchen

führten sie in etwa 30 außereuropäische Länder.

In ihrem Buch "Den Schmerz der Anderen begreifen" deckt sie schonungslos die zahlreichen blinden Flecken in unserer Erinnerungskultur auf.

Sie plädiert nachdrücklich dafür, die Verantwortung für die NS-Verbrechen

im Zentrum zu halten, aber auf Grundlage eines veränderten

Weltverständnisses, orientiert an Respekt und Teilhabe.

Ihr Vortrag wird in diesem Zusammenhang auch die Situation

in Israel/Palästina berühren.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Abteilung Integrationspolitik der Landeshauptstadt Stuttgart statt. Die Veranstaltung wird gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise