Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wissenschaft / Technik / Ingenieurwissenschaft / Technik / Vortrag / Präsentation

Das Kulturgut-Lab

24. Juni 202212:00Uhr18:30Uhr

Die Studiengänge Konservierung und Restaurierung der ABK Stuttgart stellen sich vor.

Graffiti

Kaum jemand hat eine Vorstellung davon, was Restauratorinnen und Restauratoren im Genauen tun. Noch weniger erahnt man, wie sehr dieses Berufsfeld durchdrungen ist von wissenschaftlichem Arbeiten. Dies und die Vielfalt von Objekt und Material möchte das Kulturgut-Lab auf dem Wissenschaftsfestival zeigen.

Das Kulturgut-Lab ist ein vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördertes Projekt von Studierenden in den Studiengängen Konservierung und Restaurierung an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Die transportable und interaktive Mini-Ausstellung möchte jungen Menschen und allen Interessierten präsentieren, welch Fülle an Informationen und Narrativen in Objekten steckt, wie spannend Materialien sind und wie verblüffend ihre Veränderungen im Lauf der Zeit sein können.

Mit dem Kulturgut-Lab sind über zwanzig ausgewählte Objekte verschiedenster Gattungen, Epochen, Kuriositäten und Materialmuster unterwegs. Ob Gemälde oder Gameboy, die Ausstellungsstücke machen die Besonderheiten der Materialien und ihre Veränderungen erfahrbar. Studierende zeigen, erklären, erläutern und begeistern. Ein Infoscreen veranschaulicht, wie komplex die Fragestellungen bei technologischen Untersuchungen, bei der Konservierung und Restaurierung sein können. Mittels eines Digitalmikroskops können verschiedenste Proben mikroskopisch bestaunt und verglichen werden - von der Faser über den Querschliff bis zur Keramik.

Veranstaltet von: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Anmeldung

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • abk