Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Lesung

Ein Lied für die Vermissten

Pierre Jarawan | In der Reihe: Secondo | Lesung und Gespräch | Moderation: Caroline Grafe

Infos

Eintritt frei

Pierre Jarawan wurde als Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter in Amman (Jordanien) geboren, nachdem diese vor dem Bürgerkrieg geflohen waren. Im Alter von drei Jahren kam er mit seiner Familie nach Deutschland. Sein Romandebüt Am Ende bleiben die Zedern erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise. Sein gerade erschienener zweiter Roman Ein Lied für die Vermissten ist eine expressive Hommage an den Nahen Osten.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Marvin Ruppert