Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

abgesagtStadtleben / Sonstiges / Ausstellung

Firmen. Geschichten. Stuttgart. Beispiele aus den Stadtbezirken

Die Ausstellung vom 15.10.2020 bis 6.01.2021 im StadtPalais beschreibt Stuttgarter Firmen, die aus unserer Stadt verschwunden sind oder nur noch als Marken bestehen. Damit wird ein Stück Wirtschaftsgeschichte Stuttgarts sichtbar.

Werbung für Schiedmayer Pianofortefabrik Stuttgart

Infos

Eintritt frei

Als Thema hat sich die Arbeitsgemeinschaft Stadtgeschichte Stuttgart ein bisher in der lokalhistorischen Forschung vernachlässigtes Feld herausgesucht: die Wirtschaftsgeschichte. Und so stellen 14 Gruppen je eine heute so nicht mehr bestehende Firma aus ihrem Bezirk vor. Die Spanne reicht von A wie Aldinger (Holzverarbeitungsmaschinen ) aus Obertürkheim bis Z wie Zeiss Ikon (Kamerawerk) aus dem Stuttgarter Süden. Zu sehen sind jeweils markante Ausstellungsstücke und Bilder, ein sorgfältig recherchierter Text skizziert die Unternehmensgeschichte.

Aldinger | Assmann & Stockder | Del Monte | Eszet |

GKW | Kreidler | Kübler | Kühner | Kurtz | Lindauer |

Roser | Schiedmayer | SEL Alcatel | Zeiss Ikon

Anmeldung

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.