Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Vortrag / Präsentation

Friedrich Hölderlin im Spiegel der Gedenkfeiern von 1870 bis 2020

Dr. Jörg Ennen, der Leiter des Hölderlin-Archivs der Württembergischen Landesbibliothek, vermittelt in diesem Vortrag im Rahmen des Hölderlin-Jubiläums einen tiefen Einblick in die Rezeptionsgeschichte des Dichters.

  1. Infos
  2. Veranstalter
  3. Zusätzliche Veranstalter
Gestaltung: Studio Tillack Knöll GbR

Infos

Eintrittspreis: 9,00 €

Gemessen an der begrenzten zeitgenössischen Rezeption stellt die aktuelle Bedeutung und weltweite Bekanntheit Friedrich Hölderlins ein erstaunliches Phänomen dar. Die spektakuläre Entwicklung seiner Rezeptionsgeschichte lässt sich anschaulich in den Gedenkfeiern seit 1870 beobachten. Diese bilden einen lebendigen Rahmen, der von regionalen Veranstaltungen bis zu großen nationalen Feiern, von sprachlich-ästhetischen Auseinandersetzungen bis hin zu politisch-ideologischen Vereinnahmungen reicht.

Eine Kooperation mit der Württembergischen Landesbibliothek

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren