Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Geschichte / Informationsveranstaltung

Fritz Rück und die Novemberrevolution in Württemberg

27. November 202210:30Uhr14:30Uhr

Matinee mit den NaturFreunden Stuttgart

Fritz Rück stand als junger Sozialist an der Spitze der württembergischen Novemberrevolution, die in Stuttgart schon eine Woche früher als in Berlin begann, und wurde Vorsitzender des ersten Arbeiterrates. In der Weimarer Zeit hatte er ein bewegtes Leben, die Zerrissenheit der deutschen Arbeiterbewegung spiegelt sich auch in seinem Lebenslauf ab. Es folgten harte Exiljahre in der Schweiz und in Schweden konnte er sich eine neue Existenz aufbauen. Mit seiner Familie kehrte er 1950 nach Stuttgart zurück und bekam eine Stelle als Redakteur der Gewerkschaftszeitung "Druck und Papier". 1955 wurde er zum Bundesvorsitzenden des Touristenvereins "Die Naturfreunde" gewählt.

Referentin: Elisabeth Benz, Autorin des Buches "Ein halbes Leben für die Revolution"

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldung

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • keine