Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Bühne / Oper / Aufführung

Hänsel und Gretel (von Engelbert Humperdinck)

11. Dezember 2022

Der Theater- und Filmregisseur Axel Ranisch inszeniert die Märchenoper für Klein und Groß an der Staatsoper Stuttgart. Die zentrale Rolle ist bei ihm die Hexe Rosina Leckermaul, die als Charity Queen köstliche bunte Drops verteilt, inmitten einer "Charlie und die Schokoladenfabrik gone wrong"-Fantasie - es wird bunt!

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 8,00 bis 126,00 €
Es gibt Ermäßigungen.

Im Hause Besenbinder regieren Hunger und Tristesse: Hänsel und Gretel haben ihre Hausarbeiten vernachlässigt und dann auch noch im Gerangel einen wertvollen Topf Milch zerdeppert. Zur Strafe schickt die Mutter sie raus in den Wald um dort etwas Essbares zu finden. Der Vater weiß jedoch, dass es da nichts zu holen gibt und auch, wer dort lauert: die Knusperhexe! Sie fängt sich gerne Kinder und frisst sie auf. Bevor die Eltern ihre Kinder wiederfinden, sind diese auch schon den zuckrigen Versprechungen der Hexe auf den Leim gegangen. Doch schlau wie sie sind, halten sie zusammen und bald steckt statt ihrer die Hexe selbst im Ofen. Am Ende sind Kinder und Eltern wieder glücklich vereint - aber so richtig was verändert hat sich nichts an der Ausgangssituation mit dem Hunger. Oder doch?

Märchenspiel in drei Bildern in deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Libretto von Adelheid Wette nach dem Märchen der Brüder Grimm

Bitte informieren Sie sich über den Vorstellungsbeginn auf der Website der Staatsoper Stuttgart.

Diese Veranstaltung ist besonders geeignet für Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • (c) Matthias Baus
  • Staatstheater
  • unbekannt
  • unbekannt