Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Musik / Jazz / Aufführung

Herbie Hancock & Yessaï Karapetian

7. Juli 202219:00Uhr22:00Uhr

Konzert mit Herbie Hancock und Yessaï Karapetian - im Alten Schloss im Rahmen der jazzopen 2022.

Auf dieser Seite

  1. Tickets
  2. Veranstalter
Schlossplatz

Jetzt, im sechsten Jahrzehnt seines Berufslebens, bleibt Herbie Hancock dort, wo er schon immer war: an der Spitze von Weltkultur, Technologie, Wirtschaft und Musik.

Herbie Hancock ist seit den 1960er Jahren ein fester Bestandteil jeder populären Musikbewegung. Als Mitglied des Miles Davis Quintetts, das Pionierarbeit für einen bahnbrechenden Sound im Jazz leistete, entwickelte er auch auf eigenen Aufnahmen neue Ansätze. Seine Arbeit in den 70er Jahren "mit rekordbrechenden Alben wie Headhunters-, die elektrischen Jazz mit Funk und Rock in einem innovativen Stil verband, beeinflusst bis heute zeitgenössische Musik. Hancock erhielt einen Oscar für seine Filmmusik Round Midnight sowie 14 Grammy Awards, darunter für das Album des Jahres. Hancock ist kreativer Leiter für Jazz für die Los Angeles Philharmonic Association und Institutsvorsitzender des Herbie Hancock Institute of Jazz. Im Jahr 2011 wurde Hancock zum UNESCO-Goodwill-Botschafter ernannt und erhielt im Dezember 2013 den Kennedy-Preis durch das John F. Kennedy Center for the Performing Arts in Washington, D.C. Seine Memoiren Herbie Hancock: Possibilities wurden 2014 von Viking veröffentlicht und im Februar 2016 mit dem Grammy Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Hancock arbeitet derzeit im Studio an einem neuen Album.

Yessaï Karapetian wurde 1993 in Armenien geboren und studierte am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris. Nach seinem Abschluss erhielt er ein Vollstipendium für einen Master of Music in zeitgenössischer Musik am Berklee College of Music in Boston, das er erfolgreich abschloss. Im Januar 2022 gewann er die europäische Ausgabe des LetterOne RISING STARS Jazz Award 2021/2022. Der Award ist ein wichtiges Ereignis im internationalen Jazzkalender und wird jedes Jahr an junge Jazzmusikerinnen und Jazzmusiker verliehen, um den Fokus auf bisher unentdecktes Potenzial zu legen. Die Musik von Yessaï Karapetian wird als romantisch, wild und brückenschlagend beschrieben. Genau wegen dieser Mischung, seines ausdrucksstarken Stils, sowie seiner mitreißenden Kompositionen sticht der armenische Newcomer besonders hervor.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Opus GmbH
  • OPUS Festival-, Veranstaltungs- und Management GmbH