Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Musik / Jazz / Festival

Jamie Cullum | Veronica Swift

27. Juli 202418:00Uhr22:00Uhr

Konzert mit Jamie Cullum und Veronica Swift auf dem Schlossplatz Stuttgart - im Rahmen der jazzopen stuttgart 2024.

Schlossplatz

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 70 bis 300 €

Jamie Cullum:

Jamie Cullum ist ein weltweit gefeierter Musiker, der in den letzten 18 Jahren mit Künstlern wie Herbie Hancock, Kendrick Lamar und St. Vincent auf Festivals aufgetreten ist. Neben seiner erfolgreichen Plattenkarriere, darunter neun Alben, hat er sich als preisgekrönter Musikmoderator etabliert. Cullum nähert sich seiner Karriere mit grenzenloser Kreativität und Begeisterung.

Seine Alben "Twentysomething" und "Catching Tales" brachten ihm Nominierungen für Brit Awards und Grammys ein. Cullum hat eine beneidenswerte globale Live-Karriere, die ihn in über 40 Länder geführt hat. Er gilt als einer der besten Live-Entertainer der Gegenwart.

Er betreibt die YouTube-Serie The Song Society, in der er Cover-Versionen bekannter Songs erstellt. Außerdem moderiert er eine weltweit ausgestrahlte Radiosendung, die Jazz, Hip-Hop, elektronische Musik und mehr präsentiert und zahlreiche Auszeichnungen gewonnen hat.

Jamie Cullum zeichnet sich nicht nur als Musiker aus, sondern auch als talentierter Interviewer, der bereits Größen wie Paul McCartney, Paul Simon und Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich in seiner Radiosendung empfangen hat.

-

Veronica Swift:

Veronica Swifts drittes Album für Mack Avenue Records ist eine Meisterleistung und eine Art "Coming-out-Geschichte" für die Jazzsängerin. Swift hat sich mit ihren vorherigen Alben bereits als virtuose und vielseitige Künstlerin etabliert. Auf ihrem neuen Album zeigt sie jedoch, dass sie mehr als nur Jazz kann, indem sie verschiedene Genres wie französische und italienische Oper, klassische Musik, Bossa Nova, Blues, Industrial Rock, Funk und Vaudeville erkundet. Dabei bleibt ihre künstlerische Stimme intakt.

Swift beschreibt das Album als "Transgenre", da sie ihre Liebe zur Jazzmusik mit ihrer Leidenschaft für Rock und Soul vereint. Sie wird von einer vielfältigen Gruppe von Musikern begleitet, darunter Brian Viglione von The Dresden Dolls.

Mit "Veronica Swift" präsentiert die Künstlerin eine kühne und ehrliche Darbietung, die ihre Liebe zur Musik in all ihren Facetten zeigt. Sie ermutigt die Menschen, alle Aspekte ihrer Persönlichkeit zu akzeptieren und sich kreativ auszuleben. Swift hat in den letzten Jahren einen beeindruckenden Weg zurückgelegt und bleibt eine aufstrebende Jazzgröße, die die Grenzen ihres Genres immer wieder erweitert.

Bei dieser Veranstaltung können Jugendliche ihr Kulturpass-Guthaben einlösen.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Opus GmbH