Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kirche, Religion / Israelitische Religionsgemeinschaft / Führung

Jüdisches Leben in Stuttgart - einst und heute

5. Dezember 202215:30Uhr

Exklusives Kunsterlebnis der Kulturgemeinschaft:
Stadtrundgang mit Andrea Welz, Kunsthistorikerin; Besichtigung der Synagoge, koscheres Abendessen im TEAMIM im israelischen Gemeindezentrum.

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 42,00 bis 49,00 €

In Stuttgart bestand bereits in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts eine kleine jüdische Gemeinde. Bis 1498 hatte sie ihr Zentrum mit Synagoge und rituellem Bad in der Esslinger Vorstadt.

Unser Rundgang beginnt bei der Leonhardskirche und endet bei der 1952 neu errichteten Synagoge in der Hospitalstraße. Während des gemeinsamen koscheren Abendessens im Restaurant TEAMIM im israelitischen Gemeindezentrum werden Ihnen die jüdischen Speisegesetze erklärt. Nach einer Führung in der Synagoge durch ein Mitglied der jüdischen Gemeinde können Sie noch Fragen stellen.

Geben Sie bei der Anmeldung bitte Ihr Geburtsdatum an und bringen Sie unbedingt einen gültigen Personalausweis oder Pass mit. Männer sind angehalten beim Betreten der Synagoge eine Kopfbedeckung zu tragen. Bitte Hut, Mütze oder Kappe mitbringen.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • keine
  • die arge lola