Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wissenschaft / Technik / Ingenieurwissenschaft / Technik / Vortrag / Präsentation

Koloniale Schatten: Westdeutsche "Entwicklungshilfe" und "Solidarität" der DDR in Afrika

23. Juni 202218:00Uhr19:30Uhr

Vor dem Hintergrund des Kalten Krieges setzte sich die deutsch-deutsche Konkurrenz in der Entwicklungsarbeit in Afrika fort. Gleichzeitig war die koloniale Vergangenheit in diesen Aktivitäten greifbar.

Auf dieser Seite

  1. Veranstaltungsorte
Prof. Dr. Hubertus Büschel

Mehrere Staaten des afrikanischen Kontinents waren seit den 1960er Jahren das Ziel deutscher Entwicklungsarbeit. Die Bundesrepublik und die DDR setzten in der Überzeugung, das "bessere" Konzept zur Unterstützung zu kennen, die deutsch-deutsche Konkurrenz im Kontext des Kalten Krieges fort. Gleichzeitig war die koloniale Vergangenheit in diesen Aktivitäten greifbar.

Der Historiker Prof. Dr. Hubertus Büschel von der Universität Kassel zeigt in seinem Vortrag die kolonialen Schatten der deutschen Entwicklungsarbeit auf, die Personal und Institutionen, Sprache und Denkmuster warfen.

Veranstaltet von: Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stiftung Heuss Haus