Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Sport / Gesundheits-/Rehabilitationssport

Leise-Festival - Compassionate Embodiment – Sanfte Selbstbegegnung für ein ganzheitlich gestärktes Selbst mit Wiebke Siebert

18. August 202419:00Uhr20:00Uhr

Am zweiten Tag des Leise-Festivals lässt Wiebke Siebert mit der Dämmerungsmeditation ausklingen.

Wiebke Siebert

In dieser Session führt Wiebke Siebert durch eine Vielzahl verschiedener Erfahrungen. Durch eine fein abgestimmte Komposition aus bewusster Atmung, Meditation und somatischer Achtsamkeit haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ganz neue Erkenntnisse über sich selbst zu gewinnen und auf eine wohlwollende, neugierige Weise mit sich in Kontakt zu treten. Die körperbasierten Übungen unterstützen dabei, ein tieferes Verständnis für die Weisheit des Körpers (Soma) zu erlangen, das Nervensystem zu regulieren und innere Ressourcen wie Mitgefühl, Selbstvertrauen und Resilienz zu kultivieren.

Kostenfrei, ohne Anmeldung, bitte eigene Matten mitbringen

Das „Leise-Festival" lädt ein, auf eine zweitägige Reise des Innehaltens und der Stille in einem geheimen Garten und verspricht, die Sinne zu schärfen, innere Ruhe zu fördern und zu zeigen, wie kraftvoll Leise sein kann. Die kleinen, aber feinen Veranstaltungen wie Mini-Konzerte, Workshops, Poesie und Open-Air-Stummfilm-Kino, laden zu Reflexion, Meditation und zum Nachdenken über die Bedeutung von Stille in unserem hektischen Alltag ein. Die Besuchenden entdecken ein verborgenes Paradies mitten im pulsierenden Herzen der Stadt. Ein Ort, wo die Zeit stillzustehen scheint und der Lärm der Außenwelt zu einem fernen Echo wird.

Gefördert aus Landesmitteln durch die Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg (Deutsches Literaturarchiv Marbach)

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Michael Henzler_Wiebke_Lapidarium1