Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Geschichte / Lesung

Migration als Bewegung am Beispiel von Stuttgart und Lyon nach 1945

Buchvorstellung und Vortrag im Stadtarchiv von Prof. Dr. Bettina Severin-Barboutie.

  1. Veranstaltungsort
  2. Veranstalter
Prof. Dr. Bettina Severin-Barboutie

In ihrem Buch untersucht Bettina Severin-Barboutie unterschiedliche Formen menschlicher Mobilität vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die 1980er Jahre. Als Beispiele dienen die Städte Stuttgart und Lyon, die einerseits Gemeinsamkeiten aufweisen, die sie gut vergleichbar machen, andererseits aber auch für die Fragestellung produktive Unterschiede besitzen. Für beide Städte werden Männer, Frauen und Kinder italienischer Staatsangehörigkeit analysiert, für Stuttgart ferner türkische Staatsangehörige und für Lyon in Algerien geborene Menschen muslimischer Religion und ihre Nachkommen.

Die Untersuchung zeigt, dass wir uns von der Vorstellung von Migration als Bewegung von A nach B lösen sollten. Migration zeichnet sich vielmehr durch unterschiedliche Formen, Richtungen, Funktionen und Deutungen menschlicher Bewegung im Raum aus.

Bettina Severin-Barboutie ist Professorin für Neuere und Neueste Geschichte mit besonderer Berücksichtigung des 19. und 20. Jahrhunderts an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der derzeit geltenden Abstandsregelungen ist das Sitzplatzangebot im Vortragssaal des Stadtarchivs begrenzt. Wir bitten Sie deswegen um eine Anmeldung unter 0711/216-91512 bzw. poststelle.stadtarchivstuttgartde. Bei dieser Anmeldung werden zum Zweck der Kontaktnachverfolgung mit Ihrem Einverständnis Namen, Telefonnummer oder Adresse erhoben. Diese Daten werden 4 Wochen nach der Veranstaltung wieder gelöscht. Bitte tragen Sie im Eingangsbereich des Stadtarchivs bis zu Ihrem Sitzplatz Ihren Mund-Nasen-Schutz. Der Veranstaltungssaal öffnet 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung.

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren