Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Lesung

Mozart auf der Reise nach Prag von Eduard Mörike

Gelesen von Rudolf Guckelsberger

Infos

Eintritt frei

In der Reihe: Jahreszeitenlesung: Herbst | In Zeiten von Corona finden die Jahreszeitenlesungen nur als Hörbuch im Internet statt. | In der gänzlich fiktiven Novelle Mozart auf der Reise nach Prag werden Wolfgang Amadeus und seine Frau Konstanze durch Zufall Gäste auf einer gräflichen Verlobungsfeier. Der Komponist begeistert die anwesende Festgesellschaft durch ein spontanes Vorspielen aus der Oper Don Juan, zu deren Uraufführung das Paar unterwegs ist. Nur in der jungen Braut Eugenie ruft die Musik eine dunkle Ahnung hervor. Seit dem Besuch einer Don-Giovanni-Aufführung in Stuttgart im Jahr 1824 war Eduard Mörike ein glühender Verehrer Mozarts. Der Dichter erweckt mit seiner Erzählung nicht nur das Wesen des großen Komponisten zum Leben, sondern schafft durch seine poetische Sprache eine Nähe zu Mozarts musikalischem Genie.

Anmeldung

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.