Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Lesung

Nochmal von vorne

19. April 202419:30Uhr21:00Uhr

Lesung und Gespräch mit der Autorin Dana von Suffrin über ihr neues Buch "Nochmal von vorne" im Literaturhaus Stuttgart. Was hält eine Familie zusammen, in der es nur Fliehkräfte zu geben scheint und alles darauf hinausläuft, dass etwas zu Bruch geht?

Ausschnitt Buchcover

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 7 bis 14 €
Es gibt Ermäßigungen.

Dana von Suffrins neuer Roman "Nochmal von vorne" erzählt von jüdischem Leben zwischen München und Tel Aviv: Der Tod ihres Vaters und die Auflösung seiner Wohnung bringt für Rosa vieles in Bewegung, was eigentlich hätte weiter ruhen sollen. Denn die Geschichte der Familie Jeruscher ist ein einziges Durcheinander aus Streitereien, versuchten oder gelungenen Fluchten, aus Sehnsüchten und enttäuschten Hoffnungen und dem vergeblichen Wunsch, irgendwo heimisch zu werden. Nun ist alles wieder da: die Erinnerungen an ihre irrwitzige Kindheit in den 1990ern, an das Scheitern der Ehe der Eltern und die Verwandtschaft in Israel, aber auch ihre verschwundene ältere Schwester, mit der sie aus gutem Grund gebrochen hatte. Dana von Suffrin wurde 1985 in München geboren und wurde mit einer Arbeit zur Rolle von Wissenschaft und Ideologie im frühen Zionismus promoviert. Ihr Romandebüt "Otto" wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Sie lebt in München.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Verlag