Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Geschichte / Forum / Tagung

Obdachlosigkeit. Historische und aktuelle Perspektiven auf ein ungelöstes Problem

13. Oktober 20229:00Uhr17:30Uhr

Tagung im Stadtarchiv Stuttgart

"Berber-Kongreß" in Stuttgart, 11. bis 13. September 1981

Obdachlosigkeit ist ein historisches Phänomen, das eine lange Geschichte hat. Zugleich bleibt sie, anders als andere Risiken menschlichen Daseins, ein ungelöstes soziales Problem. Trotz steigendem Wohlstand der Gesellschaft ist ihr Verschwinden nicht absehbar.

Das Stadtarchiv Stuttgart widmet dem "Extremfall der Armut" (Heribert Prantl) eine eigene Tagung, auf der historische und aktuelle Perspektiven gleichermaßen berücksichtigt werden sollen. Äußerer Anlass ist die Übernahme des Vorlasses von Prof. Dr. Andreas Strunk in die Bestände des Stadtarchivs Stuttgart. Diese umfangreiche Dokumentation, in der sich eine jahrzehntelange berufspraktische und wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Thematik widerspiegelt, wird künftig allen Interessierten dauerhaft zur Verfügung stehen.

Mit Vorträgen von Prof. Dr. Beate Althammer, Prof. Dr. Britta-Marie Schenk, Prof. Dr. Martin Dinges und moderierten Gesprächsrunden

Die Tagung findet in Kooperation mit der Ambulanten Hilfe e.V. und dem Caritasverband für Stuttgat e.V. statt.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadtarchiv Stuttgart, 1069 Fotoarchiv Firma Kraufmann und Kraufmann, FN274/ 29637-36