Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wissenschaft / Technik / Ingenieurwissenschaft / Technik / Vortrag / Präsentation

On-Farm-Bioraffinerien - mit moderner Landwirtschaft in eine erdölfreie Zukunft

30. Juni 202218:30Uhr19:30Uhr

Gras ist mehr als Tierfutter. Erfahren Sie, wie daraus in Zukunft sogar auch Plastikflaschen hergestellt werden könnten.

Gespräch

Die Universität Hohenheim hat die "kreislauforientierte Bioökonomie" zu ihrem Kernthema gemacht. Um nachhaltige Produkte und Prozesse entwickeln zu können, braucht es zukunftsfähige Technologien. Technologien, die so wenig fossile Rohstoffe wie möglich verbrauchen und überdies die Ressourcen in regionalen Stoff-, Nährstoff- und Energiekreisläufen halten.

In diesem Vortrag gibt das Fachgebiet "Konversionstechnologien nachwachsender Rohstoffe" einen Einblick in seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten.

Am Beispiel der dezentralen Gras-Bioraffinerie sollen die zugrunde liegenden Ideen und Basisprinzipien veranschaulicht werden. Dabei können aus ganz einfachen Rohstoffen vielfältige Produkte entstehen, wie Hochleistungs-Kohlenstoffmaterialien, Düngemittel und Grundchemikalien für die chemische Industrie. Zusätzlich fallen Proteine an, die zur Fütterung von Schweinen oder Hühnern und in Zukunft sogar für die menschliche Ernährung genutzt werden können.

Künftig wird es möglich sein, Nahrungs- und Futtermittel, wertvolle Materialien, Chemikalien und Energie gemeinsam aus landwirtschaftlichen Reststoffen herzustellen. Das würde frühere Ziel- und Nutzungskonflikte überwinden.

Veranstaltet von: Universität Hohenheim, Institut für Agrartechnik, Fachgebiet Konversionstechnologien nachwachsender Rohstoffe

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Uni Hohenheim