Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wissenschaft / Technik / Ingenieurwissenschaft / Technik / Vortrag / Präsentation

Only lovers left alive. Stefan George, Hugo von Hofmannsthal und die Frage, wie aus Briefen ein Buch wird

25. Juni 202212:00Uhr13:00Uhr

Ein Blick in die Werkstatt der kritischen Neuedition des Briefwechsels, die derzeit am Stefan George Archiv in der Württembergischen Landesbibliothek entsteht.

Papierstück

Unabhängig davon, ob es sich um Handgeschriebenes oder Gedrucktes auf Pergament, Papier oder ePaper handelt... - wir in der WLB sind begeistert davon, Texte verfügbar zu machen. Wir sind ExpertInnen für das Sammeln. Für das sorgsame Aufbewahren. Vor allem aber dafür, Wissen im Fluss zu halten. Denn nur das Gelesene wird das Geschriebene. Deshalb leihen wir fast 1 Million Titel pro Jahr aus. Deshalb stellen wir aus, laden zu Diskussionen und Vorträgen ein. Und manchmal edieren wir deshalb auch. Aber was heißt eigentlich "edieren"? Stefan George und Hugo von Hofmannsthal trafen sich zwischen 1891 und 1906 nur wenige Male persönlich, obwohl es irgendwie als Liebesgeschichte begonnen hatte. Sie wechselten in dieser Zeit aber über 280 Schriftstücke. Die Briefe sind Teil ihrer künstlerischen Arbeit. Sie sind aber auch Dokumente einer konfliktreichen Beziehung, die sich an bisher unbekannten Entwürfen, an Überschreibungen und Tilgungen besser verstehen lässt.

Vortrag von Dr. Maik Bozza

Veranstaltet von: Württembergische Landesbibliothek Stuttgart

Anmeldung

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • WLB
  • Württembergische Landesbibliothek
  • Württembergische Landesbibliothek