Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wissenschaft / Technik / Ingenieurwissenschaft / Technik / Vortrag / Präsentation

Pädagogisches Making an der Schule - der Makerspace am Stadtmedienzentrum Stuttgart stellt sich vor

29. Juni 202214:00Uhr16:00Uhr

Basteln mit analogen und digitalen Werkzeugen im Makerspace am Stadtmedienzentrum Stuttgart. Wann wird Making zu Maker Education im Sinne einer handlungsorientierten Medienpädagogik?

Makerspaces

Spätestens seit der Gründung der Zeitschrift "Make" von Dale Doughtery im Jahr 2005 und der ersten "Maker Faire" im Jahr 2006 ist die Maker-Community zu einer weltweiten Bewegung gewachsen. Auch als neue Methode handlungsorientierten Lernens im digitalen Zeitalter wird seit einigen Jahren vermehrt auch im deutschsprachigen Raum über den Making-Gedanken im schulischen Kontext diskutiert. Schlüsselbegriffe sind "pädagogisches Making" oder auch "Maker Education". Doch wann wird aus dem Basteln und Tun ein Lernen und wie lässt sich das konkret im Unterricht umsetzen?

Im neuen Makerspace des Stadtmedienzentrums Stuttgart können Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Schülerinnen und Schüler im schulischen wie außerschulischen Kontext verschiedenste analoge und digitale Werkzeuge, Geräte und Software entdecken und anwenden. Und sie können kreative Prozesse gemeinsam erleben und reflektieren. Lernen Sie diesen besonderen Lernort im Stuttgarter Osten kennen. Wir starten mit einem kurzen Vortrag, zeigen Ihnen unsere Räume und bieten einen ungezwungenen Austausch über Unterrichtskonzepte und erste Berührungspunkte mit dem Makerspace-Setting.

Veranstaltet von: Stadtmedienzentrum Stuttgart

Anmeldung

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadtmedienzentrum Stuttgart