Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Geschichte / Stadtführung

Stadtführung zu Samuel Danziger

30. Oktober 202210:30Uhr14:00Uhr

Der Tod eines Holocaust-Überlebenden bei einer Polizei-Razzia 1946 in Stuttgart ist Thema bei der Stadtführung mit Historikerin Josefine Geib, der Fernsehjournalistin Tina Fuchs und Robert Tetzlaff von Buch & Plakat.

Infos

Eintritt frei

Die gesamte Veranstaltung besteht aus einer Stadtführung, einem Vortrag und einem Film.

1946 - ein Jahr nach Kriegsende: Der Holocaust-Überlebende Samuel Danziger wird bei einer Polizei-Razzia erschossen. Sie findet in der Stuttgarter Reinsburgstraße statt, der Unterkunft für heimatlose jüdische Flüchtlinge, sogenannte Displaced Persons. Danziger hatte dort erst kurz zuvor seine Frau und seine beiden Kinder wieder gefunden, auch sie hatten Auschwitz überlebt.

Josefine Geib hat intensiv über das DP-Camp im Stuttgarter Westen und das Schicksal von Danziger geforscht. Zusammen mit Tina Fuchs verfasste sie in der erweiterten dritten Auflage des Buches "Stuttgarter NS-Täter" (Schmetterling Verlag) das Kapitel "Ein Täter, nach dem nie ernsthaft gesucht wurde".

11:00 - 12:30 Uhr

Treffpunkt: Danziger-Erinnerungstafel, Reinsburgstraße 205, 70197 Stuttgart-West

U-Bahn und Bus-Haltestelle Herderplatz

Bus-Haltestellen Kleiststraße, Bismarckstaffel, Westbahnhof oder Herweghstraße

Führung mit der Historikerin Josefine Geib, der Fernsehjournalistin Tina Fuchs und Robert Tetzlaff von Buch & Plakat.

13:00 - 14:00 Uhr

Kulturzentrum Merlin, Augustenstrasse 72, 70178 Stuttgart

Filmvorführung (Tina Fuchs), Vortrag (Josefine Geib) und Diskussion (Moderation Hermann G. Abmayr, Herausgeber von "Stuttgarter NS-Täter")

Anmeldung erforderlich unter: infoschmetterling-verlagde

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des Schmetterling Verlags, der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg e.V. und Buch & Plakat Antiquariat

Anmeldung

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Buch & Plakat - Antiquariat