Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Geschichte / Diskussion / Talkrunde

Stand und Perspektiven der Forschung zur Geschichte des Nationalsozialismus in Stuttgart

12. Oktober 202219:00Uhr21:00Uhr

Ein Zwischenbericht der Forschungen von Kevin Schmidt und Gabriel Pscheidt im Stadtarchiv Stuttgart

Blick in die Königstraße 1938

Im Februar 2021 hat die Landeshauptstadt Stuttgart zwei Promotionsstipendien ausgeschrieben, die sich der Erforschung und Vermittlung der lokalen NS-Geschichte widmen sollten. Vergeben wurden die beiden Themen "Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit" (Bearbeiter: Kevin Schmidt) und "Die Geschichte der städtischen Krankenhäuser zwischen Republik und Nachkriegszeit" (Bearbeiter: Gabriel Pscheidt). Die beiden Bearbeiter werden auf der Veranstaltung über den Zwischenstand ihrer beiden Arbeiten berichten und für Fragen, Diskussionen und Anregungen zur Verfügung stehen.

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadtarchiv Stuttgart, F1800-13