Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Musik / Jazz / Aufführung

STAX

5. März 202220:00Uhr

Zukunfts(t)raum im JAZZKABINETT.

Die Musiker des Quartetts STAX in einem alten Industriegebäude

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 8,00 bis 13,00 €
Es gibt Ermäßigungen.

STAX ist das Quartett um Schlagzeuger und Komponist Max Stadtfeld. Seit 2013 lebt er in Leipzig. Zunächst als Studierender unter Heinrich Köbberling, Michael Wollny und Johannes Lauer und seit einigen Jahren als freischaffender Musiker.

2019 erschien das Debüt Album von STAX auf ACT Music. Ebenfalls 2019 hatte Max Stadtfeld die Möglichkeit in Michael Wollny's "Bau.Haus.Klang" das Bauhaus-Festival in Berlin zu eröffnen. 2018 und 2019 konnte er mit dem Philipp Rumsch Ensemble und Heuken/Stadtfeld/Heigenhuber den Leipziger Jazzpreis gewinnen.

Das Debüt von STAX ist zwar noch recht jung, der Nachfolger steht allerdings schon in den Startlöchern. Das erste Album hatte noch einen sehr akustischen und traditionellen Sound. Die neue Produktion orientiert sich in eine gänzlich andere Richtung. Die Aufnahmen wurden durch das Mixing experimenteller zu gestaltet. Es wurde viel nachproduziert, verschiedene Overdubs eingespielt oder bewusst auf gewisse Parts verzichtet. Der Fokus ist dennoch nach wie vor auf Improvisation und dem spontanen Umgang mit den Kompositionen gelegt. Das Ergebnis ist somit zwar eine neue Klangwelt, der eigentliche Kern des Bandsounds ist aber weiterhin erhalten.

Max Stadtfeld - Schlagzeug, Komposition; Matthew Halpin - Tenorsaxofon, Flöte; Reza Askari (Bass); Betram Burkert - Gitarre

---

Der Einlass im KKT erfolgt grundsätzlich auf Basis der am Veranstaltungstag gültigen Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • STAX
  • Kulturamt
  • Kulturamt
  • Kulturamt