Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kunst und Design / Kunst

Stuttgart, Reinsburgerstrasse

1. September 2024

Während einer Summer School wird zur Lebenswirklichkeit jüdischer Displaced Persons in Deutschland unmittelbar nach 1945 geforscht.

Kartenausschnitt obere Reinsburgstraße 1945–1949, Susanne Dietrich/Stadtarchiv Stuttgart

1946 wird der Shoa-Überlebende Shmuel Dancyger in der Reinsburgstraße von der Stuttgarter Polizei erschossen. Heute erinnert eine Stele an ihn und die über tausend jüdischen Displaced Persons, die von 1945 bis 1949 in Stuttgart-West untergebracht waren. Im Rahmen einer Summer School wird die ortsspezifische Geschichte im Kontext aktueller künstlerischer und kultureller Diskurse vergegenwärtigt. Dazu wird deutsche Erinnerungskultur vor dem Hintergrund antisemitischer, rassistischer und rechtsextremer Kontinuitäten in Deutschland diskutiert.

Alle weiteren Informationen und die genauen Termine werden hier aktualisiert.

Veranstalter: Ann-Kathrin Müller und Judith Engel zusammen mit dem Künstlerhaus Stuttgart

Anmeldung

Termine & Öffnungszeiten

Geöffnet:

von So, 01.09.2024 bis einschließlich Do, 31.10.2024
täglich

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Susanne Dietrich/Stadtarchiv Stuttgart