Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Musik / Klassische Musik / Aufführung

Stuttgarter Philharmoniker - Kultur am Nachmittag #2

Mitglieder der Stuttgarter Philharmoniker präsentieren...

Infos und Tickets

Eintrittspreis: 9,00 €

... Ludwig van Beethoven: Streichquintett C-Dur

... Louis Spohr: Nonett für Streicher und Bläser F-Dur

Beethovens Streichquintett aus dem Jahre 1801 habe, so beschrieb es ein zeitgenössischer Kritiker, ¿seinen Ursprung nicht in einer höheren, den Bau wie ein Gottesbefehl hervorrufenden Idee, sondern in der allgemeinen künstlerischen Lust am Schaffen: in dem Vorsatz, Musik zu machen.¿ Diese Schaffenslust macht es zu einem der optimistischen Werke des gefeierten Klassikers. Der Geiger und Komponist Louis Spohr (1784 bis 1859), vierzehn Jahre jünger als Beethoven, kam 1813 in die österreichische Hauptstadt, um dort Konzertmeister des Theaters an der Wien zu werden. In seinen beiden Jahren dort traf er Beethoven häufig. Es gelang Spohr, einen ganz eigenen, romantischen Musikstil zu entwickeln. In seinem ersten Wiener Jahr schrieb er das klangfarbenreiche, virtuose Nonett.

Thomas von Lüdinghausen: Flöte

Nikola Stolz: Oboe

Constanze Rothmaler- Frücht: Klarinette

Michael Roser: Fagott

Alicia Sánchez Hernández: Horn

Christin Uhlemann: Violine

Isabell Farr: Violine

Lonn Akahoshi: Viola

Marlene Svoboda: Viola

Wassily Gerassimez: Violoncello

Reinald Schwarz: Kontrabass

Anmeldung

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.