Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Musik / Klassische Musik / Aufführung

Stuttgarter Philharmoniker - Sextett #3: Die große Liebe

mit Nemanja Radulovic (Violine) und den Stuttgarter Philharmonikern unter der Leitung von Dan Ettinger

  1. Infos und Tickets
  2. Veranstaltungsort
  3. Veranstalter
  4. Vorverkaufsstelle
Nemanja Radulovic

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 18,00 bis 38,00 €
Es gibt Ermäßigungen.

MENDELSSOHN

Violinkonzert e-Moll

RAVEL

Tzigane

SCHUMANN

Sinfonie Nr. 4

Violine: Nemanja Radulovic

Stuttgarter Philharmoniker

Dirigent: Dan Ettinger

Die große Liebe muss nicht immer spektakulär und dramatisch sein. Felix Mendelssohn Bartholdy lernte mit 27 Jahren

die acht Jahre jüngere Frankfurterin Cecilie Jeanrenaud kennen.

"Diese Zeit ist sonderbar. Ich bin so entsetzlich verliebt wie noch

niemals in meinem Leben, und ich weiß nicht, was ich anfangen

soll." Wenige Monate später waren sie verheiratet. Aus der glücklichen

Ehe gingen fünf Kinder hervor. Ein Jahr nach der Hochzeit

schrieb Felix dem Geiger Ferinand David: "Ich möchte Dir wohl

auch ein Violinkonzert machen für nächsten Winter; eins in e-moll

steht mir im Kopfe, dessen Anfang mir keine Ruhe lässt." Vollendet

wurde das Stück, das nach dem Komponisten "die Engel im

Himmel" erfreuen sollte, allerdings erst 1844, sechs Jahre später.

Die ungefähr gleichaltrigen Schumanns, Robert und Clara, hatten es - im Gegensatz zu den Mendelssohns wirklich nicht leicht, bis sie einander endlich ehelichen konnten. Der Kampf um die Heirat und die große Liebe wurde allerdings für Robert Schumann eine kräftig sprudelnde Quelle der Inspiration: "Wahrhaftig meine nächste Sinfonie soll Clara heißen", gab er bekannt und vollendete das Werk (seine Vierte) am 22. Geburtstag seiner geliebten Clara.

Anmeldung

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren