Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Musik / Klassische Musik / Aufführung

Stuttgarter Philharmoniker - Sextett #5: Die große Liebe

mit Edna Prochnik (Mezzosopran), Peter Seiffert (Tenor) und den Stuttgarter Philharmonikern unter der Leitung von Dan Ettinger

Edna Prochnik

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 18,00 bis 38,00 €
Es gibt Ermäßigungen.

MOZART

Sinfonie KV 543

MAHLER

Das Lied von der Erde

Mezzosopran: Edna Prochnik

Tenor: Peter Seiffert

Stuttgarter Philharmoniker

Dirigent: Dan Ettinger

Und wenn die große Liebe verschwindet? Gustav Mahler liebte seine beinahe zwanzig Jahre jüngere Frau Alma leidenschaftlich, und sie liebte und verehrte ihn, doch um die Ehe war es nicht gut bestellt. Zu unterschiedlich waren beider Vorstellungen und Wünsche: Sie, eine bewunderte Schönheit, genoss das Wiener Gesellschaftsleben, er, der berühmte Hofoperndirektor, zog das Alleinsein und die Abgeschiedenheit vor. Das Jahr 1907 wurde so etwas wie ihr Schicksalsjahr. Im Juni starb Marie, die vierjährige Tochter der beiden an Diphterie. Er suchte Trost auf großen Konzertreisen, sie Erholung in Kuraufenthalten. Gustav kündigte seine umstrittene Stellung an der Wiener Hofoper. Ein schweres Herzleiden wurde ihm attestiert. Er glaubte sich am Abgrund. Im Dezember flohen beide zusammen nach New York, wo er umjubelte Aufführungen an der MET dirigierte, während sie sich vernachlässigt und einsam fühlte. Im Sommer zog sich Gustav in sein "Komponierhäuschen" ins Südtiroler Toblach zurück und

schrieb "Das Lied von der Erde" auf Nachdichtungen chinesischer Gedichte von Hans Bethge. Es sind ergreifende Gesänge der Einsamkeit und des Abschieds von der Welt.

Anmeldung

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.