Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Musik / Klassische Musik / Aufführung

Stuttgarter Philharmoniker - Terzett #1

mit Nikolai Lugansky (Klavier) und den Stuttgarter Philharmonikern unter der Leitung von Conrad van Alphen

  1. Infos und Tickets
  2. Veranstaltungsort
  3. Veranstalter
Nikolai Lugansky

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 18,00 bis 38,00 €
Es gibt Ermäßigungen.

CHOPIN

Klavierkonzert Nr. 1

BRAHMS

Sinfonie Nr. 1

Klavier: Nikolai Lugansky

Stuttgarter Philharmoniker

Dirigent: Conrad van Alphen

Aller Anfang ist schwer! Der Komponist Karl Goldmark berichtet in seinen Lebenserinnerungen von einer mit Freunden verbrachten Nacht in einem Wiener Kaffeehaus. Man sprach über die mit Spannung erwartete Uraufführung der ersten Oper Goldmarks an der Wiener Hofoper. Mit dabei war Johannes Brahms, der in der ihm eigenen Mischung aus Ironie und Sarkasmus die stolzen Hoffnungen seines Freundes dämpfte: "Ach was, die ersten Hunde ertränkt man." Steckte darin vielleicht auch ein wenig der Neid, mit dem Brahms auf seinen Freund schaute? Immerhin arbeitete der 43-jährige Brahms seit dreizehn Jahren an seiner ersten Sinfonie, die erst über ein Jahr später zum ersten Mal in Karlsruhe erklang.

Frédéric Chopin hatte mit gerade zwanzig Jahren weitaus weniger Schwierigkeiten mit seinen Erstlingen. Er komponierte seine beiden Klavierkonzerte nahezu gleichzeitig. Als erstes war das in f-Moll vollendet. Das in e-Moll brachte er selbst im Oktober 1830 im Warschauer Nationaltheater zur Uraufführung, kurz bevor er seine Heimat für immer verließ.

Anmeldung

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren