Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Lesung

Tanz der Teufel - Fiston Mwanza Mujila

8. Februar 202319:30Uhr21:00Uhr

Lesung und Gespräch im Literaturhaus Stuttgart
Neben einer Fülle von Erzählsträngen, Dialogen und Abschweifungen ist es vor allem die Musik, die den Rhythmus von Fiston Mwanza Mujilas neuem Roman vorgibt.

Ausschnitt Buchcover

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 6 bis 12 €
Es gibt Ermäßigungen.

Moderation: Annette Bühler-Dietrich und Gabriel Kombasséré

Nach seinem gefeierten Debüt "Tram 83" liegt nun der neue Roman "Tanz der Teufel" von Fiston Mwanza Mujila vor. Im Grenzgebiet zwischen Angola und dem Kongo, in den Minen von Lunda Norte und im Zentrum von Lubumbashi tanzen Frauen ohne Alter, Diamantensucher, Gauner und Agenten aus aller Welt den "Tanz der Teufel". Die Ironie des Romans lässt die Auswirkungen von Kolonialisierung, Globalisierung, Raubbau und Bürgerkrieg dabei umso deutlicher hervortreten. Fiston Mwanza Mujila wurde 1981 in Lubumbashi, Demokratische Republik Kongo geboren. Er lebt in Graz, schreibt Lyrik, Prosa und Theaterstücke und unterrichtet afrikanische Literatur an der Universität. Für "Tram 83" erhielt er zahlreiche Preise. Ins Gespräch gebracht wird Fiston Mwanza Mujila von Annette Bühler-Dietrich, außerplanmäßige Professorin am Institut für Literaturwissenschaft der Universität Stuttgart, und Gabriel Kombasséré. Er hat an der Université Joseph Ki-Zerbo, Burkina Faso, und der University of Nairobi, Kenia, Germanistik studiert und promoviert zu den Theaterarbeiten Jan-Christoph Gockels.

Eintritt: 12,-/10,-/6,- ?

Streamingticket: 6,-?

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Verlag