Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Lesung

Unmöglich! Erfundene Geschichten, die das Leben schrieb

18. April 202419:30Uhr21:00Uhr

Lesung und Gespräch mit Wieland Backes zu seinem neuen Buch "Unmöglich! Erfundene Geschichten, die das Leben schrieb" im Literaturhaus Stuttgart
Moderation: Denis Scheck

Ausschnitt Buchcover

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 7 bis 14 €
Es gibt Ermäßigungen.

Fast drei Jahrzehnte lang hat Wieland Backes als Erfinder und langjähriger Moderator der SWR-Talkshow "Nachtcafé" sein Publikum für sich eingenommen. Sanft und doch insistierend, immer respektvoll und zumeist mit Humor hat er sich mit den Lebensgeschichten von über fünftausend Gästen auseinandergesetzt. Jetzt, mehr als ein Jahrzehnt nach Abschluss seiner Fernsehkarriere, hat er sich wieder mit den großen und kleineren Fragen des Lebens beschäftigt, aber auf andere Art und Weise. Der Unterschied: Seine unmöglichen Geschichten entstammen nicht der Wirklichkeit, sondern der Fantasie. Und obwohl die Handlungen frei erfunden sind, erzählen und vermitteln sie viel über die Gesellschaft, in der wir leben: "Unmöglich! Erfundene Geschichten, die das Leben schrieb". Wieland Backes, geboren 1946, war Dokumentarfilmer, leitender Redakteur und wurde schließlich Moderator des legendären "Nachtcafé". Darüber hinaus gehört er zu den Mitbegründer:innen des Stuttgarter Literaturhauses. Sein erstes Buch "Geschichten aus dem Nachtcafé" erschien 2002; 2021 folgte seine Autobiographie unter dem Titel "Ich war ein schüchternes Kind vom Lande."

In Zusammenarbeit mit den Freunden des Literaturhaus Stuttgart

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Verlag