Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Musik / Klassische Musik / Aufführung

Von Madame X bis Mademoiselle Y

9. September 202220:00Uhr22:00Uhr

Kammermusik und Kantaten aus Frankreich. Mit dem Stuttgarter Barock Ensembles il Gusto Barocco in der Evangelischen Leonhardskirche.

Infos und Tickets

Eintrittspreise: 10,00 bis 38,00 €

Die Hände, die Geschichte schreiben, bestimmen, wer von uns in Erinnerung bleiben und wer für immer in Vergessenheit geraten wird. Über Jahrhunderte waren es die Hände von Männern, die darauf bedacht waren, dass männliche Taten und Erfolge gut dokumentiert sind, während Werke von Frauen im Dunkeln blieben. Frauen tauchen in den Akten zur Geburt, zur Hochzeit und zum Tod nur dann auf, wenn Geld im Spiel war, sei es eine Mitgift oder eine Erbschaft.

Doch glücklicherweise sind einige Zeugnisse in Form von Handschriften erhalten und haben bis in die heutige Zeit überlebt. Auf dem Titel dieser Dokumente lesen wir unvollständigen Namen wie Mademoiselle Duval oder Mlle. Blodel, die wahrscheinlich sogar die Namen ihrer Ehemänner waren. Manchmal werden sie nur mit einem Anfangsbuchstaben bezeichnet, als hätten sie Angst, mit mehr als nur einem Buchstaben in die Geschichte einzugehen.

Wir werden über ihr Schicksal kaum berichten können, da ihr Leben als Künstlerinnen nie ernst genommen wurde. Was wir tun können, ist, ihnen für ein paar Minuten die Stimme zurückzugeben und sie durch ihre einzigartigen Schaffenszeugnisse, ihre Musik, wieder zum Leben zu erwecken.

Diese Hindernisse, unter denen die Frauen zu leiden hatten, sind jedoch auch heute noch in verschiedenen Formen spürbar. Aus diesem Grund und mit Hilfe der Europen Cultural Foundation haben wir dieses Konzertprogramm mit einem Werk einer zeitgenössischen Komponistin ergänzt. Die Ukrainerin Tetiana Iashvili hat im Auftrag von Il Gusto Barocco und mit Unterstützung des Culture of Solidarity Fund das Werk "Tsaryu Nebesnyy" komponiert. Dieses Werk ist Teil des Projekts "A Melody for Peace" und erinnert uns daran, dass, auch wenn die schwierigen Zeiten für Barockkomponistinnen weit zurückliegen, gibt es immer noch Umstände, die das Schaffen von Kunst erschweren, wie einen Krieg, der einen zur Flucht zwingt.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart. Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise