Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Vortrag / Präsentation

Von Stuttgart nach Missolunghi - Karl Graf Normann-Ehrenfels und Lord Byron: Philosophisches Café der AnStifter

15. September 202417:30Uhr19:00Uhr

Das Philosophische Café der AnStifter lädt im Städtischen Lapidarium zu einem gemeinsamen Abend ein.

Städtisches Lapidarium

Infos

Eintrittspreis: 15 €

Es gibt kaum einen der vielen deutschen Philhellenen, der besser in eine griechische Tragödie gepasst hätte als der General Graf Normann-Ehrenfels. Durch unglückliche Umstände beim württembergischen König Friedrich in Ungnade gefallen, wird er des Landes verwiesen und verbannt. Um seine verlorene Ehre wiederherzustellen, ging er bei Ausbruch des Griechischen

Freiheitskriegs nach Griechenland und wurde Kommandeur des internationalen Bataillons der Philhellenen. In Griechenland als eine Art göttlicher Held verehrt, starb er im Jahr 1822 in Missolunghi. Kurz nach seinem Tod traf hier der englische Dichter Lord Byron ein: Auch er ein Philhellene, der sein Leben der Freiheit Griechenlands geweiht hatte - und auch er starb in Missolunghi: vor 200 Jahren.

Mit Dorothea Baltzer, Frank Ackermann & Christos Sourantanopoulos (Bouzouki)

Eintritt: 15 Euro, ohne Anmeldung, Karten an der Abendkasse.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Lapidarium_Foto(c)ManuHarmsSchlaf3998