Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Aufführung

Weit weit weg

22. Oktober 202218:21Uhr

Eine Audiovisuelle Hörspiel-Reise in 3 Teilen im StadtPalais. Dazu eine Ausstellung von Vreni Krieger mit Collagen aus dem "Das Om In - Hölderlin Experiment".

"Alles prüfe der Mensch, sagen die Himmlischen / [...] und verstehe die Freiheit / aufzubrechen,

wohin er will", schreibt Hölderlin in seinem Gedicht Lebenslauf. Uli Stephan alias Kwazz nimmt diese Aufforderung an und versetzt Hölderlin und Hegel unerschrocken in seiner Textcollage in phantastisch-futuristische Science-Fiction Welten, wobei Hegel kurzerhand zu Captain Hegele wird und seinen Tübinger Studienfreund Hölderlin auf dessen innerer Reise in einer Art Raumschiff begleitet.

Kwazz nimmt die literarisch-poetischen Impulse von Rolf Dieter Brinkmann bis W. S. Burroughs oder Alan Ginsberg auf und verwandelt sie in einem Text in einen ins 21. Jahrhundert geholten und mit Samples, Textschnipseln und Remixes gespickten semantischen Flow. Was liegt also näher, als diese Texte mit analog gestalteten Collagen von Vreni Krieger alias Mollyrokk und Soundtrack von Cristoforo Marrazzo alias Xoforo zu einer filmischen Metamorphose zu verschmelzen.

Im StadtPalais in Stuttgart wird dieses multimediale künstlerische Experiment am 22. Oktober in einem abendfüllenden Event mit Food & Drinks, Musik und Reflexion zu erleben sein.

Teil 1 - ab 18:21 Uhr:

Treffpunkt zum Sonnenuntergang, Empfang, musikalische Begleitung und Begrüßung, sowie Einleitung durch Dr. Prof. Klaus Ripper, zum Sonnenuntergang auf der Treppe (Haupteingang, Ost-Seite Stadtpalais)

Teil 2 - ab ca. 19:30 Uhr:

Open Air - Stadtpalais Ausgang Westseite (Richtung Brücke) - Hörspiel "Im Phloom" (Autor: Uli Stephan, ca. 15 Min)

Teil 3 - ab ca. 20:30 Uhr:

Im Foyer mit Bestuhlung, Sound, Leinwand, Beamer - "Das Om In Hölderlin Experiment" (Autor: Uli Stephan, ca. 1h)

Anschließend beantworten der Autor und das Hörspiel Team Fragen der Gäste. Moderation von Klaus Ripper.

Ende ca. 22:30 Uhr

Veranstalter: Komme Was Wolle Kultur-Kommando, Clip & Klack Productions, Cristoforo kriZe Marrazzo

Anmeldung

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Cristoforo Marrazzo