Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Literatur, Philosophie und Geschichte / Literatur / Vortrag / Präsentation

Wo ist der weibliche Homer, Fontane, Brecht?

8. März 202319:30Uhr21:30Uhr

Vortrag von Ines Witka in der Stadtteilbibliothek Weilimdorf.

Infos

Eintrittspreis: 4,00 €
Es gibt Ermäßigungen.

Was der Mann schreibt ist Literatur, was die Frau schreibt ist Frauenliteratur. Fällt Ihnen dabei etwas auf? Die Kategorie Männerliteratur gibt es nicht. Was Frauen schreiben ist von Frauen für Frauen und was Männer schreiben ist für alle. Frauen und große Literatur scheinen unvereinbar zu sein. Dabei gab es durchaus prominente Dramatikerinnen und Schriftstellerinnen, die zeitlebens gefeiert wurden, doch sie kamen in den Listen der "Besten Bücher" oder "Klassiker der Weltliteratur" bis in die 1970er Jahren nicht vor. Die feministische Bewegung holte sie erst ans Licht, dennoch kennen nur wenige ihre Namen. Sind es die Mechanismen des Patriarchats, die die Frauen und ihre künstlerische Leistung bis heute weitgehend unsichtbar machen oder einfach der Sexismus in der Literaturkritik?

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise