Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Stadtleben / Bildung / Forum / Tagung

Zwischen Vulnerabilität und Resilienz: Was macht Jugendliche stark?

26. April 20249:45Uhr15:00Uhr

Zum Auftakt des neuen Aktionsplans Kinder- und Jugendfreundliche Kommune 2024-26 lädt das Kinderbüro in Kooperation mit der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft zum fachlichen Austausch und zur feierlichen Verlängerung des Siegels Kinderfreundliche Kommune ins Rathaus ein.

Am Vormittag steht die Frage im Fokus, wie junge Menschen angesichts der Krisen unserer Zeit gestärkt werden können und was in den unterschiedlichen Handlungsfeldern und in der Umsetzung des Aktionsplans zur Resilienz Jugendlicher beigetragen werden kann.

Den fachlichen Input dazu liefert Frau Dr. Lisa Hasenbein vom Deutschen Jugend Institut:

Junge Menschen stehen vor zentralen Herausforderungen beim Erwachsenwerden. Durch die Corona-Pandemie und weitere gesellschaftliche Veränderungen wurden und werden Jugendliche auf besondere Weise in ihren Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten beeinflusst. Welche konkreten Auswirkungen diese auf eine Lebensphase haben, in der sich junge Menschen sowieso in einem Umbruch befinden, und welche Rolle dabei Resilienz für ein gesundes Aufwachsen spielt, soll anhand einiger empirischer Befunde gezeigt werden. Basierend auf den Forschungsergebnissen soll diskutiert werden, wie Jugendliche in diesen Zeiten unterstützt und gestärkt werden können.

Am Nachmittag folgt ein gemeinsamer Blick auf die Ergebnisse des Fachtags und die Verlängerung des Siegels Kinderfreundliche Kommune wird gefeiert.

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

09.45 Uhr - Ankommen (Kleiner Sitzungssaal)

10.00 Uhr - Begrüßung und Beginn des Fachtages

Vortrag von Dr. Lisa Hasenbein, DJI: "Zwischen Vulnerabilität und Resilienz: Was macht Jugendliche stark?"

11.15 Uhr - Workshops zu den Handlungsfeldern des Aktionsplans im Hinblick auf das Thema Resilienz Jugendlicher mit Unterstützung von Jugendrätinnen und -räten:

1. Sicherheit, Sauberkeit, Gesundheit, Sport und Bewegung

2. Stadtraum, Spiel- und Bewegungsflächen, Verkehr und Mobilität

3. Teilhabe und Chancengerechtigkeit

4. Partizipation und Information

5. Bildungs-, Freizeit- und Kulturangebote und -einrichtungen für Kinder und Jugendliche, BNE, Kinder- und Jugendarbeit

12.45 Uhr - Gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr - Siegelverlängerung (Großer Sitzungssaal)

- Präsentation der Ergebnisse vom Fachtag mit der Improvisationstheater-Gruppe "Kanonenfutter"

- Feierliche Übergabe der Urkunde zur Verlängerung des Siegels als Kinderfreundliche Kommune

- Mit Grußworten von Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper, Manfred Lucha, Minister für Soziales, Gesundheit und Integration, und vom Vereinsvorstand Kinderfreundliche Kommunen e.V.

Gegen 14.30 Uhr Sektempfang und Ausklang

Bitte um Anmeldung mit Rückmeldeformular bis 10. April 2024 an kinderbuerostuttgartde.

Weitere Informationen

Haftungsausschluss

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Information.

Erläuterungen und Hinweise