Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kunst im öffentlichen Raum

Alfred Hrdlicka: Sterbender, 1955-1958/1959

Der Wiener Bildhauer Alfred Hrdlicka hat mit der Skulptur einen Torso geschaffen, der fragil wirkt, aber dennoch viel von seiner ursprünglichen Lebenskraft behält. Hrdlicka hat sie 1955 mit weißem, jugoslawischen Kalkstein begonnen. Er hat sie mehrfach überarbeitet, die Endfassung entstand 1958/59. Sie wurde von Alfred Zöttl in Bronze gegossen. Seit dem 8. Mai 2008 steht die Bronze-Skulptur auf dem Stauffenberg-Platz.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren